Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 28.1912

Seite: II
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1912/0307
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Seife II

Brchifekfonische Rundschau

1912,9

tausende Wettbewerbe,

Ausschreibende
Gegenstand
Ablieferungs-
termin
Teilnehmer
Preise
Besondere
Bemerkungen
Bezugsquelle u. Preis
der Unterlagen
Verein zur Verbesserung der kleinen
Wohnungen in Berlin
Ledigenheim
20. 6. 1912
Architekten Grosj-Berlins
m. 5000, 2500, 1500
ßausumme JTl. 800 000
öeh. Kommerzienrat
Kopeijky, Unter den
linden 52; frei
Candesdirekforium Hannooer
Architektonische Ausgesfalfung
der Ihme-Britcke
1. 7. 1912
In Prouinz Hannouer
ansällige Künsfler
m. 500, 300, 200

Hochbaubureau,
Berthastra^e l
Terraingesellschaft Dresden-Süd
Bebauungsplan und Parkanlage
6. 7. 1912
Im Königreich Sachten,
Brandenburg u. Schieben
ansällige Architekten u.
Gartenarchitekten
m. 5000, 2500, 1500,
2 mal m. 1000;
zu 2 Ankäufen ln. 1000

Prager Strase 35, II.
m. 8
Alte Jenenser Germanen e. V.
Burschenschaffshaus in Jena
7. 7. 1912
Im deufschen Reiche an-
sällige Architekten
111. 1200, 800, 500
Rechtsanmalt Wit3-
mann, Jena, Tleu-
gasse 1; Hl. 5
Rudolf-Safiensiiftung, Stuttgart
Erholungsheim für Genesende im
Stuttgarter Sfadtwalde
1. 8. 1912
Jn Württemberg
geborene oder ansällige
Architekten
m. 1500, 1200, 1000;
2 Ankäufe für je JTl. 500

Registratur des Kgl.
ITlinisteriums des
Innern
Sfädtische Baukommission für
Aussfellungs- und Sesfhalle,
Frankfurt a. IA.
Gartenkünstlerische Entwürfe für
AussteilungsparkundGarfenbau-
ausstellung
10. 8. 1912
In Deutschland ansällige
Architekten und Garten-
künstler
m. 2500, 1500,
2 mal m. 750
2 Hnhäufe für je JTl. 300

Ssädt. Hochbau amt
m. 5
ITlagissrat zu Brieg
Höhere Atädchen-, Knaben-
mittel- und Haushalfungsschule
15. 8. 1912
In Schlehen geboreneod.
ansällige Architekten
m. 1800, 1400, 1000;
3 Ankäufe für je 111.500

Stadtbauamt; Ul. 1
Jsraelitische Gemeinde, Augsburg
Synagoge mit Gemeindehaus
1.9. 1912
In Bayern ansällige
Architekten
ITl.5500, 2500, 1000,
500; Ankäufe für je
111. 5C0

111.5
ITlagisfrat tandsberg a. W.
Rathaus
2. 9. 1912
In Deutschland ansässige
deulsche Architekten
IT1.5000, 2000, 1000;
für Ankäufe 111. 2000

m. 2


Wichtig sür jedermann



Technikum
Eisenbeton-, Hoch- u.
Tiefbau — Maschinen-
bau und Elektrotechnik
Eintritt Anf, Jan., April,Juli u, Oktober
Programm frei vom Sekretariat

odenbach ad, Eibe.

|.-Akademie
u. Technikum


Hochbau •• Tiefbau
•• Eisenbetonbau
Eintritt tägl. — 1685 Stud.
Slrelitz
Mecklbg.
Kürz. Stud. Progr. umsonst.

C. LEDDIHN
A rchitektur- Antiquariat
Berlin W, Potsdamerstr. 50.
Lager-Katalog zu Diensten. Ankaut
ganzer Bibliotheken u. einzelner Werke.

|ür neu zu errichtendes erst-
klassiges Case wird
I. Firma sür Innenarchitektur
gesucht.

Offerten mit Angabe von Ia
Referenzen unter H. N. 4524 an d.
Ann.-Exp. Rudolf Mosse, Hamburg.

Staatliche Kunstgewerbescbule
zu Hamburg
Abteilung für Architektur, in Verbindung mit Gartengestaltung
--- und Innenausstattung --■---
Schulgeld 24 Mark pro Halbjahr.
Der Direktor: Professor Richard Meyer.

Ingenieur-Akademie:
U/icmar Octcpp FUr Maschinen- und Elektro-Ingenieure, Bauing.. m
Geometer und Architekten. (Eisenbetonbau und J
Kulturtecbnik.) — Neue Laboratorien. •
(eesai»MeteoeiM«*«aii*atiia(KB
Geheimschloß diebessicher
w. geg. Benutzg. d. eign. Schlüssel u. Sperrwerkzeuge d. Geheim Verschluß gesichert.
Anerk. v. Ministerien. Auswechselbar bei Umzug.

.nuciiY. v. iTiiiiiöicncu. Huswcuiisciuar uei umzug.
Mulhousia-Werk, Mühlhausen i. Thüringen.


0. Grolman, "‘.“sr
liesert billigst gebrannt, gemäht.
magntsit und
£MonnagiK$ium
von diversen Lägern an Seehäsen
und Inländischen Plätzen.

r


m

odernes
<3eschäFss-
Prinzip

erfordert die richtige Aus-
nutjung aller gebotenen
Vorteile. Darum suchen
Sie auch Vorteile unter
den Inserenten dieser Zeit-
schrift; es sind durchweg
leistungsfähige u. renom-
mierte öeschäffshäuser, die
neue Verbindungen suchen.
ITlan erwähne bei allen
Anfragen, Korrelponden-
zen usw. die Insertion in
der Architekt. Rundschau.



t Abmbt ♦
• Ä w /Ircfyteft und daumrisfer,der eine X
©ammd^etjung anlcgen trnU, »er- ♦

^cntcolhciMingcn
V 3udctU0’|^u Wcblar.

säurne mcfyt, unsere auffläcen^ ♦
den Drucfscfynften über ♦
tfoüat^KcsTd ♦
ju fordern. X

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦+♦♦
loading ...