Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 28.1912

Seite: XII
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1912/0337
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
ssrchifekfonilche Rundschau

Seife XII

1912,n

Geschäftliche Ulifteilungen (sortle^ung).
mit der hohen Bewertung des zuletjt belprochenen roasserabroeisenden
Verhaltens dieles Trockenmörtels stimmt die Beurteilung überein, zu welcher
eine eigens hierfür eingelegte Kommilsion, bestehend aus den sachauforitäten
Professor Dr. Schoch und Professor Boost uon der Technischen Hochschule
Charlottenburg, auf Grund monatelanger Versuche gelangt ist:
]. Cs ist für Putj und JTlauerroerk beiderseits lehr erroünscht, eine gute
luftdurchlässigkeit zu haben; dagegen soll ebenso besonders der Putj nur
mäljig Wasser aufsaugen, so dafj das ITlauerroerk Telbst trocken bleibt. 2. Der
hierzu uon der Terranooaindustrie eingeschlagene Weg hat lieh nach särnf-
lichen Versuchsergebnissen als durchaus einruandfrei und zrueckentsprechend
erroiesen. Insbesondere ist heroorzuheben, dafj bei dem neuen material gegen-
über dem älteren bei aufs doppelte gesteigerter luftdurchlässigkeit die Wider-
standsfähigkeit gegen Durchfeuchtung durch Schlagregen eine ganz erstaunlich
grofje ist, und der Put; selbst bei stärkstem Platjregen nur langsam und mäfjig
Wasser aussaugt und dieses Wasser in sehr kurzer Zeit roieder an die Aufjen-
luft abgibt. 3. Das bestätigen auch noch die Untersuchungen des Kgl. JTtaterial-
prüfungsamfes in Grofjlichterfelde. 4. Bei allen Prüfungen zeigte es sich, dasj
sämtliche Pu^proben durch die Berieselungsoersuche (Regen) nach keiner Richtung
hin, insbesondere also auch nicht in ihrer Hestigkeit irgendwie gelitten halten.
€ureka-£üffer. Unter dieser Bezeichnung bringt neuerdings die Sirma
Rheinroerk ITlcisenburg&Safj, G. m. b. H., in Düsseldorf-Heerdt j
einen patentierten Dachentlüfter in den Handel, der ganz besondere Vorzüge
aufzucueisen hat. Der obere Rahmen ist für die Verglasung eingerichtet und
dadurch coird auch eine oorzügliche Eichtquelle geschaffen. Die Konstruktion
ist solide und dauerhaft, roeil die Senster im Vollbade uerzinkt roerden. Cs I
tuird dadurch uerhütet, dafj sich Roststellen bilden. Der gröfjte Vorteil der
Cureka-Dachentlüfter liegt in der sinnreichen Ausarbeitung der Hebeoorrichtung
bei den senstern mit zroei Deckrahmen. Hier toird durch Schli^führung
erst der obere Rahmen gehoben, und roenn dieser ganz hoch ist, hebt sich
der darunterliegende. Hierdurch roird eine besonders leichte Handhabung be-
wirkt und selbst die größten senster können spielend leicht auf- und zugemacht j
roerden. Cureka-Dachentlüfter roerden für Sabriken usro. mit zroei Deckrahmen
geliefert, während für Prioatbauten nur ein Deckrahmen in srage kommt.

?Bauen Sic?
Dann wählen Sie das Beste als Fußboden!
„TERRAMIANTH"
- ges. gesch. -
Hervorragend bewährtes Material aus Faserasbest,
bietet Ihnen enorme Vorteile: Billig, farbenschön, leichte
Reinigung, angenehmes Begehen, unverwüstlich, laut
Attest staatl. Versuchsanstalt wärmer als Parkett.
Spez.: Fabrik - Fußböden. Viele 100000 qm verlegt.

Silberne Medaille
Nürnberg 1906

Ehrenpreis
Dresden 1907

Ehrendiplom
Dresden 1911

Prospekt Nr. 29 durch
Porlland-CemenlwerkGeislingen-st.
Vertreter für Württemberg und Hohenzollern:
Otto Marquardt, Stuttgart, Hauptstätterstr.53a, Tel.9549.

r~--^
Trockene Bauten.
Gesunde Wohnungen.

Dichtungsmaterialien
FÜR DAS

Das Kunsfgeroerbehaus Johs.Rominger in Stuttgart bietet in seiner
ständigen Ausstcllung stets eine Auswahl oon Schöpfungen erster Künstler des
ln- und Auslandes. Die Sirma ist bestrebt, jedem Geschmnck gerecht zu roerden
und hält ein großes Eager, das in oier Hauptabteilungen gegliedert ist. sn der
Abteilung für Glas-, Porzellan- und ITletallroaren sindet der Käufer alles, roas
auf eine mit Geschmack gedeckte Tafel gehört. Zroei roeitere Abteilungen ent-
halten Beleuchtungskörper, Heizkörper, Wandbrunnen usro. Die Abteilung für
Kunstgeroerbe enthält eine menge schöner Dinge in Keramik, JTlefall usro.
Das oorliegende Heft enthält je einen Prospekt der sirmen : s ra n ck hseh e
Verlagsbuchhandlung in Stuttgart, Kosmos, Gesellschalt der natur-
freunde betr., und Salubra, A.-G., Grenz ach und Basel, lichtechte Ta-
peten usro. betr. Diese Prospekte sind der Beachtung gtnz besonders empfohlen.
Träger- Isolierung
Isolier- und Wandbekleidungssilz, Linoleumfilz, Maurerfilz usw.
Eisenfilz
findet im Hochbau erfolgreiche Verwendung zur Isolierung der
Träger zwecks Schalldämpfung und Verminderung von Erschütterungen,
wie zahlreiche Lieferungen an erste Baufirmen für Post- und Schul-
bauten, Lazarette, Warenhäuser, Hotels usw. einwandfrei beweisen
Filzfabrik Adlershof A.-G.
Alleinige Fabrikanten von „Eisen filz“
Adlershof bei Berlin

GESAMTE BAUFACH.

elsässische emulsionswerke
G. M. B. H.
STRASSBURG im ELSASS.
HÖCHSTE AUSZEICHNUNGEN. - LIEFERANTEN VIELER BEHÖRDEN.
G_ J
Fensterladen«
beschlacg ij.R.p.
Verblüsfend einfache
Konstruktion
Denkbar einsachste
Handhabung
Mit einem einzigen Handgriff verstell-
bar. Mit einem einzigen Handgriss
verschließbar. Windfalle, Laden-
reiber usw. nicht mehr nötig. Der
Anschlag denkbar einfach. Verlangen
Sie sofortMuster und Offerte, ebenso
von meinem neuen pat. Doppel*
türverschluß. Wenn nicht am
Platze zu haben, direkt von
Joh. Ferd. Langroetger
Tel.3143 Nürnberg 10 Oegr. 1747




Kunststein- u. Edelputz-Fabrik der tOestböhmischen
Caotin- Und Chamottewerke, vormals Caolinwerke 1. sitz
Oberbris bei Pilsen (Böhmen).

Brisolit

Brisolit: Garantiert wetterfestes, färb- und frostbeständiges Edelputzmaterial.
Brisolit-Rlatur: Spezial-Material für Vorsatzbeton und Kunststeinarbeiten.
D_11A sef ■ Vorzügliches Material für elastischen, wärme- und schall-
Dl l«UIB 8,BlE.S»Si ssHss ■ isolierenden Fußbodenbelag unter Linoleum, Steinholz etc.
Fertige Kunst-Steinarbeiten von der einfachsten bis zur
künstlerischsten Aussührung in Imitation jedweden Naturgesteins.
loading ...