Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 29.1913

Seite: XVII
DOI Heft: 10.11588/diglit.27734.21
DOI Seite: 10.11588/diglit.27734#0271
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1913/0271
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
flrchitekfonifche Rundlchau

1913,i

Seife XVII


Otho Orlando Kurz, ITlünchen Straijenbild in Kairo

in Rollen und Platten,auch mit Gewebe-, Filz- ;
undBleieinl&ge in verschiedenen Breiten zum \
Abdecken der Grundmauern, von Gewölben usw. I
Prospekt NrMI. und Muster postfrei und umsonst. ;

.A. V/Andernach., BeueL am Rheins. :

r« n n n 11 t ......... 11. ... un ny

Robert Detzer

Stuttgart

metallarbeiten

jeder Jlrt

für Hussein und
Innenarchitektur.

neubeit: Zusammenscbiebbare ReizkÖrper-ßebänge.

CartpiiH u> Pa|'Rcan|a9en

%vl■ «wll Entwurf • Ausführung • Umänderung.

OTTO WERNECKE, Stuttgart

Bureau für Gartenbau und Gartenarchitektur

Neue Weinsteige 3 :: Rufnummer 8461


NEUE MANNSTAEDT-Z1ERE1SEN
NACH ENTWÜRFEN VON
PROFESSOR PETER BEHRENS

SONDERDRUCKSCHRIFT
VERSENDET KOSTENLOS

FAQONE1SEN - WALZWERK
L.MANNSTAEDT&C1EA.-G.
KÖLN-KALK

U. FR1EDR.-W1LH.-HOTTE (SIEG)

Stahlrohr-Radiatoren Marke »Fortschritt*

- Gesetzlich geschützt ——-

werden in jeder Form und Größe hergestellt; dieselben eignen sich für Wasser- und Dampfheizung,
zeichnen sich besonders durch schnelle Wärmeabgabe aus, da hierbei keine großen Eisenmassen wie bei
Gußradiatoren vorher anzuwärmen sind, wodurch zudem ganz erheblich an Heizmaterial gespart wird,
benötigen einen viel kleineren Raum und haben ein bedeutend leichteres Gewicht als gußeiserne
Radiatoren, sind daher leichter zu transportieren und bequemer zu montieren,

haben vollständig glatte Flächen, bleiben daher ziemlich frei von Staub und sind leicht zu reinigen,
können wegen ihrer Leichtigkeit an jeder Wand angebracht werden, ohne daß dieselbe Schaden leidet,
werden zu billigsten Preisen, bei kürzester Zeit, mit und ohne Füße, in jeder Größe geliefert.

Stahlrohr-Radiatoren Marke „Fortschritt“

sind von der Prüfungsanstalt für Heizungs- und Lüftungseinrichtungen der Kgl- Techn. Hochschule
Berlin erprobt worden und die sehr günstigen Resultate dieser Versuche in dem Artikel „Neuere Heiz-
körper“ Seite 97 des „Gesundheits-Ingenieur“ Nr. 6 vom 10. Februar 1912 bekannt gegeben.

Fabrikanten:

Rheinisch Westf. Sprengstoff Act.-Oes. Köln

Abteilung Metallwaren.
loading ...