Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 29.1913

Seite: XVI
DOI Heft: 10.11588/diglit.27734.21
DOI Seite: 10.11588/diglit.27734#0294
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1913/0294
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Seite XVI

flrchifekfonilche Rundfchau

1913,2

Gelchäftliche ITlifteilungen (fortfet^ung)

Vom Hoftheaterneubau in Stuttgart. Sämtliche Huljenpuljarbeiten
am Heubau des Kgl. Hoftheaters in Stuttgart find in T err a n o o a p 11(3 aus-
geführt. Sarbe und Körnung des Putjes ftimmen lehr gut zu den Werkftein-
arbeiten der Saffade (flehe Abbildung auf Tafel 20).

Kunftfteine, Steinputj, Vorfat3beton und Terrazzo. Der Ausgangs-
punkt der ganz erftaunlichen Enfroicklung der Kunftfteinfabrikation nach
dem bekannten togenannten „lllnrer Verfahren“ ift Ulm a. Donau. Hier iff
die Kunftfteinfabrikation mit der Erzeugung der hierzu erforderlichen Roh-
materialien eng oerroachfen und Hand in Hand gegangen. Die Ulmer Ware,
befonders das überall gefchä^te „Ulmer Weil)“ konnte lieh daher auch den
ITlarkt erobern und: einen Weltruf fichern. Genau toie der naturftein gelangt
heute auch der Kunftftein in jeder denkbaren Art, Sorm und färbe zur An-
roendung und bei hoher Druckfeftigkeit, abfoluter froft- und Wetterbeffändig-
keit hat er erfterem gegenüber fogar ganz bemerkensmerte Vorzüge: Billig-
keit, feuerficherheit, keine Veraritterung, rafche fertigftellung zu jeder Jahres-
zeit, Herftellung in beliebigen Dimenfionen, Erhöhung der Tragfähigkeit durch
entfprechende Armierung ufru. nicht allein falfaden jeder Art, Brunnen,
Einfriedigungen, Brücken, Denkmäler utto., insbefondere auch Treppenaus-
führungen in ganz gernaltigem Umfange, find im Taufe der lebten Jahrzehnte
in Kunftftein hergeftellt morden. Ein roeiteres Gebiet, auf roelchem er immer
fetter ful) faljt, bilden die friedhöfe. Sofern auf muttergültige Ausführung,
unter Vermendung erftklaffigen Rohmaterials gefehen roird, kann auch hier
der Kunftftein mit Raturftein oorteilhaft in Wettberoerb treten. Die fteinmetj-
mäljige und bildhauerifche Bearbeitungsfähigkeit uerleiht dem Kunftftein ein
natürliches Ausfehen, roelches durch die Art der uermendeten Rohmaterialien
in der Wirkung noch erhöht roird und jeder Gefchmacksrichtung Rechnung
trägt. Die uielen ausgeführfen Arbeiten, uon der cinfachften Einfaffung mit
fchlichtem Denkftein bis zum ntonumentalbau bekräftigen und bettätigen dies.
Die Wallttrafjenbrücke z. B. in Ulm a. D., die eine 1. W. uon etroa 65 m, eine
Pfeilerhöhe uon 6 m und eine Breite uon 10 m hat, ift in diefer Steinputj-
art ausgeführt und fteinmefjmäfpg bearbeitet. Die Einführung des Terrazzos
erfolgte durch Italiener, roelche lieh überall an kleineren und größeren Pläfjen
als felbftändige Unternehmer niederliefjen ; im Taufe der Zeit befaßten lieh
jedoch auch einheimifche Betriebe immer mehr mit der Anfertigung uon Ter-
razzoarbeiten. Die Vorzüge des Terrazzofufjbodens als fugenlofer Belag find
hinlänglich bekannt. Die Deutfche Terrazzo-Verkaufsttelle, G. m. b. H., in Ulm
liefert fämtliche ITlaterialien für die Herftellung und uerfendet auf Wunfch
auch Brofchüren, Prüfungszeugniffe, Preislitten, Anleitungen ufro.

Das oorliegende Heft enthält je einen Profpekt der firmen: Carl
Schleicher & Schüll, Düren, Rheinland, Hochtransparentes Entrourf-
Zeichenpapier betreffend * R. Hachfeld, Verfandbuchhandlung, Potsdam,
Architekturroerke bei bequemen Zahlungsbedingungen betreffend « Heintje
& Blanckert3, Schreibfedernfabrik, Berlin, Ty- oder To-5edern betreffend *
Ruft & Schröder, Weinimport, Hamburg, Südroeine betreffend, und
Eduard Kosmack, Verlag, Wien, Preisherabfetjung „Der Architekt“ be-
treffend. Diere Profpekte find der freundlichen Beachtung unferer gefchät^ten
Tefer ganz befonders empfohlen. ,

Sturmdachpappe

eine mit StapIfGltl Gewebe versehene Dachpappe.

Das Gewebe ist nicht auf- oder zwischengeklebt, sondern dasselbe
hat sich auf der Papiermaschine vollständig mit der Pappe verfilzt.

Zu haben in allen Dachpappfabriken.

Rudolf Beckmann, Papenburg a. d. Ems.

| Träger-Isolierung |

Isolier- und Wandbekleidungsfilz, Linoleumfilz, Maurerfilz usw.

Eisenfilz

findet im Hochbau erfolgreiche Verwendung zur Isolierung der
Träger zwecks Schalldämpfung und Verminderung von Erschütterungen,
wie zahlreiche Lieferungen an erste Baufirmen für Post- und Schul-
bauten, Lazarette, Warenhäuser, Hotels usw. einwandfrei beweisen

Filzfabrik Adlershof A.-G.

Alleinige Fabrikanten von „Eisenfilz“

Adlershof bei Berlin

TtiMMM« Züchterei und Handlung edler

„UlullU , Rassehunde

WiHehimr & Tn Lieferanten europäischer u. außereuro-
T» iucuui g w päischer Höfe u. vieler Fürstlichkeiten,

Eisenberg S.-A-, Deutschland.

Versand aller Rassen tadelloser, edler
rassereiner Exemplare, vom kleinen Salon-
und Schoßhund bis zum größten Renommier-,
Schutz- und Wachhund, sowie sämtliche

Jagdhund-Kassen.

Export nach allen Weltteilen zu jeder Jahreszeit unter Garantie
gesunder Ankunft.

Kulante Bedingungen. Illustriertes Pracht-Album inkl. Preisverzeichnis und
Beschreibung der Rassen M. 2.—. Preisliste kostenlos und franko.

Cementbau-Gesellschaft
JOHANNES MUELLER MflRX-ß

FERN5PR-7509 STUTTGART WILHELMSBAU

Massive schall-
sichere Decken
fürSchulen-Ge-
schättshäuser-
Fabriken-Silos-
Reservoire’
Kläranlagen-




m

Brücken-
Fundierungen-
Jnfeclionssichere
»Stallanlagen
und Fussböden
nach eigenem
System-

berun-EISENBETON-barmen

Prämiiert: Schlosser
Fach-Ausstellung
1889.

Berliner Tür- o i i. o O

scliließerfabrik SCilUDCrt & SOiUl

Berlin C., Prenzlauerstr. 41 (Größte Türschließerfabrik Europas)

Schlosssicherung

Tyras

„Adler“

hydraulisch j; Jj pne,mafischg

Beide verbessert, mit langj. bew. Sicher-
heitshebel, können selbst durch gewalts.
Zuschlägen derTür nicht ruiniert werden.
5 Jahre Garantie. Prospekte gratis u. fr.

Schutz gegen Einbruch! Einzu-
setzen in gewöhnliche Tür-
schlösser. Bei Wohnungs-
wechsel mitzunehmen.

Schubert sen. ist Begr. u. w. 23 J. Mitinh. u. fachra. Leiter der erloschenen Firma Schubert & Werth.

Terrazzo-Körnungen, Mosaikwürfel, Steinsande und Steinmehle

zur Kunststein-, Terrazzo-, Kunstmarmor-FabriKation usw.

DeutsdieTerrazzo-VerliaufsstelleUIm G. ni.li.lt Jn Ulm a. Donau • Adresse: Terrazzo Ulm-Donaa.
loading ...