Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 29.1913

Seite: II
DOI Heft: 10.11588/diglit.27734.21
DOI Seite: 10.11588/diglit.27734#0297
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1913/0297
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
ARCHITEKTONISCHE RUNDSCHAU

Alleinige Inseratenannahme bei Rudolf Mosse, Annoncen-Expedition für sämtliche
Zeitungen Deutschlands und des Auslandes, Stuttgart, Berlin, Breslau, Dresden,
Düsseldorf, Frankfurt a. Al., Hamburg, Köln, Leipzig, Magdeburg, München,
-:—. - Nürnberg, Prag, Straßburg, Wien, Zürich.

Anzeigenpreis 25 Pf. für die
väergespaltene Petitzeile.

Prospekt-Beilagen nach
= Übereinkunft.-

5rit3 Schumacher, Hamburg

Studie zu einem Cotfenhaule mit Seemannsfchule

* Adamant-Feuerlon *

ist ein Tonmaterial, das bei hohen
Temperaturen eine ungemeine
Festigkeit gewinnt und sich mit
einer säurebeständigen, gänzlich
unporösen wei&en Emaille-Glasur
überziehen läfct, welche sich durch
die Brennung tief in das Grund-
material hineinzieht und sich mit
diesem aufs engste verbindet.

Adamant-Feuerton

verbindet also die einzig da-
stehende Sauberkeit des Porzellans
mit der in der Praxis ebenso
notwendigen Härte und Festigkeit
des Granites, läbt sich auch wie
dieser mit Hammer und Meifeel
bearbeiten, ist im höchsten Grade
frostfest u. säurebeständig, springt,
reiht und splittert nicht wie Glas,
Porzellan, Harfsteingut usw.

Adamant-Feuerton

ist aus diesen Gründen von höch-
stem hygienischem Werte und das
allergeeignetste Material für alle

sanitären Gegenstände, wie Bade-
wannen, Waschbecken u. -Tische,
Ausgüsse, Spülsteine, Aufwasch-
tische, Tröge, Klosettbecken, Uri-
nals usw., weshalb Feuerfonwaren
in allen modernen Kranken-
häusern, Heil- u. Pflegeansfalten,
Irrenhäusern, Kliniken, Sanatorien,
Kurbädern, Badeanstalten zu fin-
den sind und dort nach und nach
alles andere Material verdrängen.

■iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiih

Adamant-
Feuerton -Waren

sind aus diesem Grunde zweifels-
ohne auch die richfigsten Installa-
fionsarfikel für alle feineren Pri-
vatbauten, wie Villen, Schlösser,
Paläste, Landhäuser usw., die An-
spruch darauf erheben, wirklich
modern zu sein. Wegen ihrer von
keinem anderen Materiale nur
annähernd erreichten Festigkeit u.
ihrem hohen hygienisch. Wert sind

Adamant-Feuerton-Waren

auch für alle öffentlichen Gebäude, Bahnhöfe, Postanstalten, Schulen, Kasinos, Klubhäuser, Institute, Asyle usw. die einzig richtigen Installafionsarfikel.
Sie sind es aber auch selbst für Miethäuser und Spekulationsbauten, denn die Erfahrung hat gelehrt, da6 sich Wohnungen, die mit Feuerton-Aufwasch-
tischen, Spülsteinen, Waschbütten usw. ausgestattet sind, schneller und leichter vermieten und dabei einen höheren Mietpreis erzielen lassen, als die
in bisheriger Knappheit gehaltenen Wohnungen, von denen fast in jeder Stadt Uberfluh vorhanden ist.

Kataloge werden auf Verlangen gern gratis zugesandt

Twyfords Werke Ralingen bei Düsseldorf
loading ...