Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 29.1913

Seite: II
DOI Heft: 10.11588/diglit.27734.21
DOI Seite: 10.11588/diglit.27734#0400
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1913/0400
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Seite II

flrchitektonifche Rundfchau

1913,n

taufende Wettbewerbe.

Ausfchreibende

Gegenltand

Ablieferungs-

termin

Teilnehmer

Preife

Preis der
Unterlagen

K. Kreisregierung non Schwaben und
lteuburg

Kreisfaubffummenanftalf in
Augsburg

25. 8. 1913

Bayerifche Architekten

m. 1500, 1000, 600;
eDcntl. 2 Ankäufe für je m. 300

frei

Stadtgemeinde TeUchen a. €.

friedhofanlage

50. 8. 1915

Deutfche Architekten

Kl'. 500, 300, 200

Stadtbau-
amt Tetfchen

Baugenolfenfchaff „Gartenltadt Cudwigs-
hafen a. Rh. 6. G. m. b. H.“

Bebauung des Geländes an der
)Tlaudacherltraf3e

1. 9. 1915

In der Rheinpfalz wohnhafte
Architekten

m. 400, 300, 200

m. i

Stadtfekre-
tär Diffinger,
Stadthaus,
Zimmer 83.

€. PoIIehl, Hübeck

Kailer-Wilhelm-Volkshaus
in Cübeck

1. 9. 1915

In Cübeck anfällige oder
geborene Architekten

m. 5200

Srei durch
Baurat
Hlühlen-
pfordt
in Cübeck

Beamten-Baunerein Öls (6. G. m. b. H.)

Bebauungsplan und Bauentwürfe

1. 9. 1915

ln der Prouinz Schlefien
anfällige Architekten

m. 2000, 1000, 500;
euentl. 1 bis 2 Ankäufe für je
m. 3oo

m. 5

Bürgermeilteramt Ürdingen a. Rh.

Höhere ITlädchenfchule

20. 9. 1915

ln der Rheinprouinz anfällige
Architekten

RI. 1200, 500, 500

nt. i

lllagiffrat in Dortmund

mehrere Schulen

1. 10. 1915

ln Rheinland und Wefffalen
anfällige Architekten

m. 7000, 5000, 3000

und Ankäufe

Städf. Hoch-
bauamt

niagiltrat in Potsdam

Rathaus

1. 10. 1915

ln Berlin und in der Prouinz
Brandenburg anfällige oder
geborene Architekten

m.8000, 5000, 3000, 5000;

euentl. 3 Ankäufe zu je Ul. 1000

m. 5

uom Stadt-
bauamt

Gemeinnütjige Aktien-Gefellfchaft für
Wohnungsbau in Köln

Kleinwohnungs-Kolonie

1. 10. 1915

Im Rheinland und in IVeftfalen
geborene und anfäffige
Architekten

m. 2000, 1500, 1000;
euentl. 3 Ankäufe für je Hl. 500

m. i

Oefchäfts-
ftelle der

G. A.-G. f.IV.
in Köln, am
Alten Ufer
47a—55

Kreisausfchufj des Kreifes Olthaoelland

Bebauungsplan für das rechts-
seitige Hauelgelände gegenüber
dem Grunewald bei Berlin

1. 11. 1915

Im Deuffchen Reiche lebhafte
Architekten und Ingenieure

m. 12 000, 9000, 6000;

euentl. Ankäufe für zufammen
Ul. 6000

nt. 20

uom Bureau
des Kreis-
ausfchuffes
in Hauen

ITtagiltrat in Köln

friedhof

1. 12. 1915

Deutfche Architekten

m. 6000, 5000, 4000;

3 Ankäufe für je Hl. 1000

m. 5

uon der
'sriedhofuer-
rualtung der
Stadt Köln

Komminion zur Errichtung eines ITtoltke-
denkmals out dem Ruhner Berge

ITloltkedenkmal auf dem Ruhner
Berge bei Parchim i. m.

nicht genannt

ln JTlecklenburg anfäffige oder
geborene Künftler

ITl. 500, 500, 200

nt. 2

uon Droft
Bierftedt in
Cübz

Technikum

Eisenbeton-, Hoch- u.
Tiefbau — Maschinen-
bau und Elektrotechnik

Eintritt Auf. Jan., April, Juli u. 0 ktob e r
Programm frei vom Sekretariat

odenbach a.oibe.

Baugewerkschuie Sem.

Frankenhausen

Architekt-u. Bauing. Kurse
Dir. Prof. Huppert.

<4 h

»cm.) «

n. B

J

: bei Bestellungen
■ sich stets auf die

■ Architektonische Rundschau

■ . zu beziehen.

GR-BAUGEWERK-5CHULE.

WEIMAR

DIR PROFUR KLOPFER

Wichtig für jedermann

ooo
o o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

ooo

Die besten

BLEISTIFTE KOPIERSTIFTE
TINTENSTIFTE-FARBSTIFTE
4 . derWelt.

ÄWFABER SBkffnSi STEINÄ

ooo
o o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

o

ooo

Staatliche Kunstgewerbescbule i
zu Bamburg

Abteilung für Architektur, in Verbindung mit Gartengestaltung
-- und Innenausstattung -

Schulgeld 24 Mark pro Halbjahr.

Der Direktor: Professor Richard Meyer.

Bimskies

anerkannt bestes Beton- und Isoliermaterial für leichte,
schall- und feuersichere Massivdecken und Bedachungen.
Lieferung größter Posten prompt u. billig.

Bimsgruben mit direktem Bahnanschluß.

Johann Heintges, Andernach 6
loading ...