Arndt, Paul  
Studien zur Vasenkunde — Leipzig, 1887

Seite: V
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/arndt1887/0011
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
VORWORT.

Der erste Teil der vorliegenden Arbeit ])rüft die epigrnpiiiseiien
Resultnte der Brunnschen oProbleme in der Greschiehte der Vnsen-
malereift und fiigt einige stilistisehe Beohaehtungen hinxu; der
zweite hescliiiftigt sieh mit dem Entstehungsorte der G cfiisse.
Meinem verehrten Lehrer, Herrn Professor Heinrich von
Brunn, verdunke ieh Anrcgung und weitgehendste Unterstiitxung
meiner Studien; näehst ilnn sehulde ich den Herren Professoren
Rudoif Sehöll und Wiihelm von Christ uufriehtigen Dunk.
Die Beamten der kgi. Hof- und Stautsbihliothek, vor allem Herr
Kustos Hörhammer und Herr Dr. Karl Weymunn, hahen mir
ein gan/. hesondrs liehenswiirdiger und zuvorkommender Weise
ihre Beihilfe zu teil werden lassen.
Miinchen, im Juli 1887.
Pau) Arndt.
loading ...