Arnold, Friedrich Johann Andreas   [Hrsg.]
Projecte der höhern bürgerlichen Baukunst — Karlsruhe , Baden, 1831

Seite: 50
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/arnold1831/0054
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
« ~ 50 —

Da alle nicht absolut nöthige Berührung und Begehung des innern
Raums streng vermieden werden muss, so befindet sich vor dem Magazin
eine bedeckte Vorhalle, damit hier das Pulver in den Wägen sowohl im
ersten als zweiten Stock auf- und abgeladen werden kann. Die Treppe
e ist bloss für den Laboriermeister. Das Magazin selbst hat in beiden
Stockwercken einen durchlaufenden Gang, c , nebst hellbeleuchteten
Abtheilungen, d, worin von f nach g zu beiden Seiten die Schäfte zur
Aufbewahrung des Pulvers angebracht sind.

Eben so, wie diese allgemeine Bemerkungen genau zu beobachten sind,
so müssen ad b die einzelnen Theile streng bei der Ausführung befolgt
werden.

1) Das Pulvermagazin soll zur Abhaltung der Feuchtigkeit ohngefähr 5
Fuss hoch über der Erde stehen, , und nur der Sockel gemauert werden,
die ührigen Wände aber sollen aus Holz und Backstein construirt werden.

2) Zur fernem Abhaltung der^Feuchtigkeit soll der Erdboden unter
dem Magazin entweder gepflastert oder mit einem 6" dicken Kies mit
Mörtel vermengten Guss bedeckt, das erste und unterste Gebälk gewickelt,
ferner ringsum das Gebäude mit Abzugsgräbchen gepflastert werden.

5) Innerer und äusserer Verputz ist nicht nothwendig, dagegen sind
die Wetterseiten mit Dielen zu verschahlen, und solche, so wie alle übrigen
inneren Verschattungen und Böden, mit hölzernen Nägeln zu befestigen.

4) Das Dach muss, um öftere Reparationen zu vermeiden, mit Schiefer
oder Zink bedeckt werden.

5) Ein Blitzableiter darf ja nie auf einem solchen Magazin und eben-
falls die öftere Nachsicht desselben ausser Acht gelassen werden.

6) Im Sockel müssen Luftlöcher mit Fenstern angebracht werden,
welche bei feuchter Witterung geschlossen werden können.

Der angeführte Plan wurde schon vor 8 Jahren mit allen diesen an-
gegebenen Details genau ausgeführt, und hat den vollkommensten Erfolg
bewährt.
loading ...