Arnold, Friedrich  
Die Physiologische Anstalt der Universität Heidelberg von 1853 bis 1858 — Heidelberg, 1858

Seite: 10
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/arnold1858/0018
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
10

2) ein Arbeitstisch mit einem Repositorhim für chemische Rea-
gentien;

3) zwei kleinere Tische mit Repositörien für verschiedene Gläser.
Tiegel, Schaalen, Retorten, Lampen, Filtrirgestelle unddrgl.;

4) ein kleiner Tisch mit einer gewöhnlichen Waage darüber
und einer Schublade für Medicinalgewichte;

5) ein Arbeitstisch mit zwei Schubladen in der Fensternische;

6) ein Waschtisch mit einem Wasserbecken.

Die Instrumente und Apparate, welche der physiologischen
Anstalt zugehören und die in diesen beiden Räumlichkeiten theils
in den Schränken aufgestellt, theils auf und in den Tischen ver-
theilt sich finden, sind:

*1) — 11) elf Mikroskope, darunter ein grosses mit einem Schrau-
benmikrometer von Plössl, ein mittelgrosses mit einem Schrau-
benmikrometer von Schick, ein grosses von Oberhäuser mit
Clasmikroineter und Polarisationsapparat , zwei kleine von
Schiele, drei kleine von Oberhäuser und zwei kleine von
Beneche- Wasser lein.

Ausser diesen Mikroskopen können noch ein grosser
Oberhäuser und ein grosser Schiele, welche der anatomischen
Anstalt gehören, bei den mikroskopischen Demonstrationen
und Arbeiten benutzt werden;
12) eine einstiefelige Luftpumpe, und 13) — 17) fünf verschiedene
Recipienten dazu, nämlich erstens ein gewöhnlicher, zweitens
ein Recipient mit einer Vorrichtung zum freien Aufhängen
thierischer Theile, drittens ein Recipient, der mit einem Eudio-
meter in luftdichte Verbindung gesetzt werden kann, viertens
ein Recipient für die Zuleitung eines electrischen Stroms in
den luftverdünnten Raum. fünftens ein Recipient zu demselben
Zwecke und zugleich mit einem Eudiometer verbunden;

*) Alle mit einem * bezeichneten Instrumente und Apparate fanden sich vor.
Die übrigen wurden von mir seit dem Spätjahr 1852 angeschafft,
loading ...