Arnold, Friedrich  
Die Physiologische Anstalt der Universität Heidelberg von 1853 bis 1858 — Heidelberg, 1858

Seite: 63
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/arnold1858/0071
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
63

21) die chemischen Eigenschaften des Magenschleims und des
Magensafts an einem Hund mit einer Magenfistel;

22) der Einfluss des Vagus auf die Excretion des Inhalts der Lab-
drüsen an einem Hund, der gefastet und dem die beiden Lun-
genmagennerven durchschnitten wurden, nachdem er kurz vor
der Operation das Weisse von hartgesottenen Eiern erhalten
hatte;

23) die Temperatur des Magens an einem Hunde mit einer Magen-
fistel:

24) die Art der Destruction und die Lösung verschiedener Nah-
rungsmittel, z. B. des Eiweisses, Faserstoffs, Käsestoffs, des
Fleisches, der Milch, des Brods, der Schleimhäute, Sehnen,
der Lederhaut, der Knorpel u. s. w., durch künstliche und
natürliche Verdauungsversuche;

25) die chemische Umwandlung der Allmminate und leimgebenden
Substanzen und die übereinstimmenden Reactionen der Peptone
der Albuminate und leimgebenden Substanzen;

26) die nicht erfolgende Lösung der epidermoidalen und elastischen
Gebilde durch den Magensaft, sowie die uns eränderte Beschaffen-
heit des Stärkekleisters nach längerer Einwirkung einer natür-
lichen und künstlichen Verdauungsflüssigkeit auf Stärke hei
einer Digestionstemperatur von 30° R.;

27) der Antheil der Wirkung der freien Säure und der organi-
schen Materie im Magensaft auf die Lösung und Umwandlung
der Albuminate und leimgebenden Gebilde durch vergleichende
Versuche über das Verhalten von Magenschleimhaut und ge-
säuertem Wasser, Magenschleimhaut und nichtgesäuertem
Wasser, gesäuertem Wasser ohne Magenschleimhaut zu ge-
ronnenem Eiweiss, Faserstoff, Sehnen. Knorpeln etc.;

28) der Einfluss eines geringen und eines hohen Säuregehalls so-
wie der Neutralisation der Säure einer künstlichen Verdauungs-
flüssigkeit auf die Lösung und Umwandlung des geronnenen
Eiweisses;

29) die Unterschiede in dem Grade der verdauenden Kraft der
loading ...