Arnold, Friedrich  
Die Physiologische Anstalt der Universität Heidelberg von 1853 bis 1858 — Heidelberg, 1858

Seite: 72
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/arnold1858/0080
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
72

11) die Herz- und Athmungscurveii an einem Hunde mittelst des
Kymatographion;

12) die Aspiration, welche durch die Erweiterung des Thorax
beim Einathmen auf das Blut in den Venen nächst der Brust
ausgeübt wird, an der Halsvene eines Hundes;

13) der Einfluss des verlängerten Marks und der Lungenmagen-
nerven auf die Herzbewegungen erstens an einem Hunde, dem
beide Vagi getrennt wurden, und zweitens an Fröschen, bei
denen der electromagnetische Reiz auf das verlängerte Mark,
die beiden Vagi und die Einmündung der unteren Hohlader
in's Herz angebracht wurde;

14) der Einfluss des Sympafhicus auf die Herzbewegungen an
einem Hunde, an dem die Herzäste des Sympathicus, die Aorta,
Kammern und Vorkammern electromagnetisch gereizt wurden;

15) der Einfluss der vermehrten Athembewegungen und des An-
haltens des Athems auf die Herzcontractionen;

16) die längere Zeit fortbestehenden, aber in ihrer Häufigkeit
alhnählig abnehmenden Herzbewegungen an einem Frosch,
dessen Hirn und Rückenmark zerstört wurden;

17) die Fortdauer der Contractionen der Stücke eines der Länge
und der Quere nach getheilten Froschherzens; -

18) die wichtigsten physikalischen Verhältnisse der Circulation
in einem elastischen Schlauchsystem, das mit einer Druck-
pumpe in Verbindung gesetzt wurde, namentlich

a) die continuirliche aber abwechselnd stärkere und schwächere,

d. h. stossweise Strömung der Flüssigkeit,
ä) die Wellenbewegung in der Flüssigkeit und in der Wandung,

c) die Ausdehnung und Streckung des zunächst der Pumpe
befindlichen Schlauchs bei jedem Kolbenstoss,

d) die Fortpflanzung des Stosses als Puls,

e) die verschiedene Schnelligkeit in der Strömung der Flüssig-
keit sowohl im Verhältniss zur Zahl der Pumpenstösse,
als auch der verschiedenen Weite der einzelnen Stücke des
Schlauchsystems;
loading ...