Arnold, Friedrich  
Die Physiologische Anstalt der Universität Heidelberg von 1853 bis 1858 — Heidelberg, 1858

Seite: 90
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/arnold1858/0098
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
90

9) die Umwandlung des Amylon durch Mund- und Paroliden-
Speichel rücksichtlich der quantitativen Verhältnisse;

10) die Vorgänge am Magen und Darm beim Erbrechen;

11) der Einfluss des Vagus auf die Excretion des Magensafts;

12) die Verdauung von thierischem Eiweiss;

13) die Mengeverhältnisse in der Absonderung der Galle nach
Nahrung, Körpergewicht und Tageszeiten;

14) die Resorption von Giften durch Lymphgefässe;

15) die vitale Capacität der Lungen;

16) der Antheil des grossen und kleinen Brustmuskels sowie des
grossen vorderen Sägemuskels an der Inspiration;

17) der Rhythmus der Herzbewegungen und der Herzstoss;

18) die Schnelligkeit der Bewegung einer Flüssigkeit durch ela-
stische Röhren von verschiedener Weite im Verhähniss zur
Häufigkeit der Pulse;

19) die Function der Vierhügel;

20) die Schärfe des Gefühls an verschiedenen Hautstellen in Be-
treff der Unterscheidung geringer Temperaturdifferenzen und
in Vergleich zur Schärfe des Gefühls für mechanische Objecte.

Ausserdem wurden auch mikroskopische Untersuchungen über
histologische Gegenstände, namentlich über das Verhalten der Blut-
gefässe in den Tastpapillen, im Zahnkeim , Haarkeim und in dem
gelben Körper des Eierstocks, über die Structur der Tunica pro-
prio, der Schleimhäute, die Anordnung der Nervenkörper in der
Rindensubstanz des kleinen Hirns beim Menschen und Verschie-
denen Thieren, über die Zusammensetzung der Blutkörperchen, wie
man sie bei der mechanischen Zerlegung derselben erkennt, vorge-
nommen.

Die Versuche über Gasdiffusion, Hydrodiffusion und Endos-
mose, über die Eigenwärme verschiedener inneren Organe und die
Abnahme der Eigenwärme nach dem Tode, über den Nutritions-
werth von Brod und Fleisch, über die Schnelligkeit der Bewegung
einer Flüssigkeit durch elastische Röhren von verschiedener Weite
im Verhältniss zur Häufigkeit der Pulse, über die Herzbewegungen
loading ...