Kunsthandlung Arnold & Siegel   [Hrsg.]
Auktion: Dienstag, den 30. November 1926 — Frankfurt a. Main, 1926

Seite: 24
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/arnold_siegel1926_11_30/0026
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile

\

Montag. nachmittag 3 Uhr:

Schmuck, Teppiche, Kleinkunst etc.

131. Japanische Tuschzeichnung:

2 sitzende Männer, 50,5x27 cm

132. Unbekannter Meister:

Kirche am Fluß, Aquarell, 19x13,5 cm

133. Der Leibarzt, 1858, Dr, Hufeland

134. 6 Bände Hettner, Literaturgeschichte des 18, Jahrhdt., Halbleder

135. Medaillon, Gold mit Opal und Brillanten

136. Damaszenerdolch, silbertauschiert, eingelegt mit Halbedelsteinen

137. Hackl, Gabriel,

„Der heimgekehrte Sohn“, Federzeichnung, 24x32 cm, links bez.

138. Anatol, rot und gelbblauer Fond, 100x158 cm

139. Schiraz, dunkelblau mit weinrot, 119x180 cm

140. Bibel, Clementis VIII, 1632 mit vielen Kupferstichen, goldgepreß-
ter, schwarzer Ledereinband

141. Schiraz, dunkelblau mit Kupfer, 116x177 cm

142. Malayische Holzfigur: Gottheit auf Elefant, Eisenholz und Elfenbein

143. Japanischer Dolch, Elfenbein geschnitzt

144. Schiraz, bleu mit fraise, Mittelstück, 129x175 cm

145. Täbris, Mittelstück orange, 140x185 cm

146. Goldener Bischofsring mit Amethyst

147. dto. mit Granat

148. Schiraz, blau mit weiß und rot, 112x173 cm
loading ...