Matz, Friedrich [Hrsg.]; Andreae, Bernard   [Hrsg.]; Robert, Carl   [Hrsg.]
Die antiken Sarkophagreliefs (2): Mythologische Cyklen — Berlin, 1890

Seite: 99
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/asr2/0117
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
AMAZONEN Tafel XXXIV. XXXV

99

Vasen aus der Mitte des fünften Jahrhunderts, für welche
Klügmann (Die Amazonen in der attischen Literatur und
Kunst S. 47) mit grosser Wahrscheinlichkeit Beeinflussung
durch Mikon's berühmtes Gemälde in der Stoa poikile am
athenischen Markte angenommen hatte; s. das eine der-
selben, auf welchem auch, abweichend von den übrigen
Repliken, die Richtung der Figuren dieselbe ist, wie bei
79 b, in der Abbildung auf S. 98 (nach Gerhard Aus-
erlesene Vasenbilder III Taf. 1Ö3). Der hier wie öfters

inschriftlich als Theseus bezeichnete Krieger, eine Benen-
nung, die auf den Krieger der Sarkophagseite schwerlich
übertragen werden darf, stimmt in Stellung und Bewaffnung
fast genau überein; grösser sind die Abweichungen bei der
Amazone, auch abgesehen von der asiatischen Kleidung,
die bei dieser Vasenclasse typisch ist.

Den zu diesem Sarkophag gehörigen Deckel s. oben
unter 78.

Tafel XXXIV. XXXV

80) S. Rom, Vatican, im Belvedere. Fig. 80. die symmetrische Anlage der Composition aufgehoben

Fig.

80 a. Fig. 80 b. Stark ergänzt. L. 2,38. H. 0,09. wird.

A • M2. Relieferhebung der Vorderseite 0,05. Zeichnung
v°n Eichler 1885.

Bereits zu Ligorio's Zeit im Belvedere, damals als Brunnen
verwandt; Pirro Ligorio De luogbi Helle sepulture clelle famegüe
romane e degli huom'mi inlustri 1550—1553, Cod. Neap. XIII B 10
(Wausgegeb en von H. Dessau Römische Reliefs beschrieben von
Ligorio in den Sitzungsberichten der königlich preussischen

In der linken Seitengruppe sind die Hauptfiguren genau
dieselben, wie auf 79; nur die Amazone hinter dem Reiter
rechts und die beiden Krieger im Reliefgrund hinter der
linken Eckfigur fehlen. An Stelle der letzteren ist ein ge-
panzerter Trompeter getreten, der, dem Beschauer den
Rücken zukehrend, die Tuba mit der rechten Hand an den
Mund setzt; der behelmte Kopf ist modern; Fig. 8o'.

Akademie der Wissenschaften zu Berlin 1883 S. 1085): nelt uno \ Fig. 80" zeigen vermuthlich noch den antiken Kopf, der
e fonti dl Vaticano dentro del giardino di Belvedere; somit wahr

Scheinlich identisch mit dem unter der Statue des „Arno" aufgestell-

gleichfalls behelmt, aber weniger zurückgebeugt war. Der
Krieger an der linken Ecke ist gepanzert, wie auf 77;

£7 - - - Ol * ///

^« Sarkophag, den Aldroandi Le statue di Roma 1558 p. 117 das von ihm gebändigte Ross trägt über dem Pantherfell

er^ähnt: e di sotto si uede una pila antica, nelta quäle cade faequo-, ^er noch einen Leibgurt. Die gefallene Amazone, der

* »om giu dalla parte, che e sotto il simulacro delt Arno: Questa ^ £rgänzer imhüm]ich einen männlichen Kopf gegeben

V a e posta sopra due testudini marmoree assai belle, ma moderne. . . . r _. . , ... . c _. ,

ry P . hat, erscheint auf Fig. 80 barhäuptig, auf Fig. 80 be-

t-rgänzuneen, die ein sehr modernes Aussehen haben, stammen . . .

w 11 . helmt, wie auf 7g. Die sie vertheidigende Amazone, deren

ni aus der Zeit der Umgestaltung des Belvedere durch Clemens XIV . .

I7,, . ~ ..... r r . , Kopt und rechter Unterarm mit dem ganz unantiken kurzen

'/ )i die Manier, namentlich in den Küpren, erinnert stark an die

n ' r ' ta„i„l ---- „:., j „„u„:„^ :__,/r _____1 t_l..i_____j ....

Dolch modern sind, scheint im 16. und 17. Jahrhundert
noch vollständig erhalten gewesen zu sein. Fig. 8o' und
Fig. 80" zeigen sie mit behelmtem Kopf und erhobenem
Schwert in der rechten Hand; von der Spitze des letzteren
hat sich noch jetzt ein kleiner Ansatz im Reliefgrund links
von dem Kopf erhalten. An der galoppirenden Amazone
im Hintergrund sind der behelmte Kopf, der ganze rechte
Arm mit dem Dolch und der Kopf des Pferdes modern.
Der Arm fehlt auch Fig. 8o'; er war wohl wie auf 7g mit
gezücktem Speer oder wie auf 83 mit geschwungener Bi-
pennis erhoben. Hingegen scheinen der Kopf der Amazone
und der des Pferdes im 16. Jahrhundert noch erhalten
gewesen und auf Fig. 8o' nach dem Original wiedergegeben,
nttl^hen Literatur und Kunst 1875 S. 86 A. 120; Descrizione dei nicht aus der Phantasie des Zeichners ergänzt zu sein.

Ergänzungen von 39-

Alte Zeichnungen: Pozzo Windsor XVIII Fol. 73 (46)
»Üehedere« Fig. 80' Vorderseite mit Auslassung des mittleren Stückes;
pozz0 Windsor I Fol. 83 (29 z) Vorderseite Fig. 80" und der
grössere Theil der linken Schmalseite Fig. 8o"b, fälschlich an die
rechte Seite angeklebt; beide in der Zeichnung ergänzt.

Abbildung: Pistolesi // Vaticano IV 1829 tav. 109.
Litteratur: Ligorio a. a. O.; Aldroandi a. a. O.; E. Q^Vis-
conti // Museo Pio-Clementino V 1796 p. 40 n. d; Fea Nuova
d°scrizione de Monumcnti antichi ed oggetti J arte contenuti nel Vati-
Ca"° e nel Campidoglio 1819 p. 99; Pistolesi a. a. O. p. 272; Be-
itreibung der Stadt Rom II 2, 1834, S. 145 Nr. 71; Klügmann
n«lletti)i0 delt Instituto 1864 p. Ii; Ders. Die Amazonen in der

Wsei ^"ticani, il Museo Pio-Clementino p. 163 nr. 69. Auf Fig. 80" ist aus der Amazone ein behelmter Krieger mit

Auf der Vorderseite Fig. 80. Fig. 80'. Fig. 80" die- gezücktem Schwert in der gesenkten Rechten geworden,

Se^en drei Gruppen, wie auf 7g, aber in anderer Anord- eine Willkürlichkeit, wie sie auf den für Pozzo gefertigten

nu,1g; die Mittelgruppe von 7g ist an die rechte Ecke ge- Zeichnungen häufig ist.

ruckt, so dass sich nun die rechte Seitengruppe von 7g Die rechts anschliessende Gruppe entspricht der rech-

Ulimittelbar an die linke Seitengruppe anschliesst, wodurch ten Seitengruppe von 7g und enthält wieder fast genau
loading ...