Robert, Carl [Hrsg.]; Matz, Friedrich [Hrsg.]; Andreae, Bernard [Hrsg.]; Robert, Carl [Hrsg.]
Die antiken Sarkophagreliefs (3,3): Einzelmythen: Niobiden - Triptolemos ungedeutet — Berlin, 1919

Seite: 559
Zitierlink: 
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/asr3_3/0201
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
ODYSSEUS. ORESTES

559

152 S. 163. Literatur: A. Vaphiadis '0 sv Kiuva~avTivou~<ftsi
'EMrtjvixis ooXXo-jos I 1863 oeX. 153; Joubin Monuments funeraires 1893
p. 12 nr. 32; Perdrizet Revue arch'eologique 1901 /. 166; mendel
Mus. Imp. Ottom. Catalogue des sculptures grecques, romaines et by-
zantines I 1912p. 131 nr. 38; Fr. Müller a. a. O. S. 103 f.; Weigand
a. a. O.; G. körte a. a. O.

153) S. 163. Abbildung: Kieseritzky Museum der alten
Skulpturen in der Kaiserlichen Ermitage (in russ. Sprache) 1901 158.

Literatur: kieseritzky a.a.O.158s. nr.m; G.körte a.a. O.

E. ORESTES.

154) S. 166. Abbildung: Kieseritzky a. a. O.p. 160 nr. 336 A.
Literatur: Wichhoff Wiener Genesis 1895 S. 85; Kieseritzky

a. a. O.

155) S. 168. Abbildung: strong Roman sculpture igojp/. 78.
Literatur: Helbig Führer3 1913 II S. 41 f. Nr. 1207 (1. Aufl.

1891 I S. 527L Nr. 677; 2. Aufl. 1899 I S. 471 f. Nr. 703); STRONG
a. a. O. p. 2565.

156) S. 171. Alte Zeichnung: VlTTORE PlSANO (PlSANELLO)
Valardi-Album im Louvre Fol. 194 Nr. 2397 V., der Orestes aus der
Mittelszene Fig. 156'. Vgl. Band III S. 37a1). Also war der Sarko-
phag schon in der ersten Hälfte des fünfzehnten Jahrhunderts bekannt.

156'

Abbildung: BARBAULT Monumens antiqucs 1783 39. 1, die
rechte Eckszene im Gegensinn, die anstoßende Herme der Mittelszene
in eine Hirschkuh umgewandelt; p. 7 „Iphigenie sauvee par Diane".

Literatur: ZoEGA App. Fol. 18, 4 bis.

158) S.174. Literatur: Helbig Führer31912 IS. 222 ft. Nr. 338
(1. Aufl. 1891 I S. 250f. Nr. 348. 2. Aufl. 1899 I S. 227 ff. Nr. 355).

160) S. 175. Abbildung und Literatur: Amelung Scul-
pturen des vaticanischen Museums I ,903 Taf. 85 S. 781 f. Nr. 687. '^^/i lASM Aschen Museums I 1903 Taf. 85

S. 782 Nr. 688.

164) S. 176. Jetzt ins Belvedere versetzt.
Abbildung: Amelung Sculpturen des vaticanischen Museums
II 1908 Taf. 15.

Literatur: petersen Archäol. Zeit. XX 1862 S. 279; helbig
Führer2 1899 I S. 91 Nr. 157 (1. Aufl. 1891 I S. 97f. Nr. 154); Ame-
lung a. a. O. S. 219 Nr. 80 d.

1661) F. Verschollen, früher Rom, im Garten von
Palazzo Venezia.

Alte Zeichnung: Basileensis Fol. 14a.

Literatur: Aldrovandi Le statue ali Roma 1556 p. 262; Mi-
chaelis Arch. Jahrb. VI 1891 S. 86.

Von einer Replik von 156—162. Erhalten war die linke
Eckszene mit den drei schlafenden Erinnyen und von der
Mittelszene die Beine des Aegisthus und der umgestürzte
Thron. Aldrovandi a. a. O. un fragmento, nel quäle pare
che sia Cleopatra col serpe al petto, con altre donne piangenti
e dogltose; Michaelis a. a. O. „Die Gruppe der drei schla-
fenden Erinnyen . . . .; Schlange an dem linken Arm der
obersten, Bundschuh am rechten Fuß der untersten Erin-
nye usw." Vielleicht die linke Hälfte von 160 oder iden-
tisch mit 166 oder beides.

167) S. 177. Abbildung: furtwängler Ein Hundert Tafeln
nach den Bildwerken der Glyptothek 1903 Taf. 79. — Robert Ar-
chäolog. Hermeneutik 1919 S. 303 Abb. 226 die Mittelszene (nach den
Sark.-Rel.).

Literatur: Furtwängler Beschreibung der Glyptothek König
Ludwigs I 1900 (2. Aufl. von p. wolters 1910) Nr. 363; DERS. Illu-
strierter Katalog 1907 Nr. 363; Wolters Illustierter Katalog 1912
Nr. 363; Ders. Illustrierter Führer 1916 Nr. 363; Robert a. a. O.

1671) D.F. Aix, Musee. L. 0,30. H. 0,27.

Von M. Granet aus Rom mitgebracht und 1849 dem Museum
geschenkt.

Literatur: GlBERT Le Musee oVAix 1882 197 nr. 296.
„ Deux jeunes gens mis et auxquels il manqtie la tUe et les
jambes sont assis de profil sur un lit drape (gemeint ist die
Chlamys des Orestes), Pun d'eux soutenant par derrüre
Pautre qui se renverse sur lui. A gauche un tronc d'arbre"
Gibert. Also die Gruppe von Orestes und Pylades aus
der Mittelszene, wie auf 167, wo auch der Baum nicht fehlt.

168) S. 179. Alte Zeichnung:
M. de voss Fol. VII r, die Figuren des
Orestes, der Iphigenie und des Scythen
aus der linken Eckszene Fig. 168".

Abbildung von 168a und Lite-
ratur: Amelung Sculpturen des vati-

161) S.175. Alte Zeichnung: Tophamianus EtonBm.IFol.73.
Literatur: Caial. somm. 1896 p. 22 nr. 380.

') Über die Venus s. u. zu III 30; die kniende Figur erinnert an die
Proserpina auf III 3g2, ist aber in der Haltung zu verschieden, als daß
sie mit ihr identifiziert werden dürfte:

168"

169) S.l8l. Alte Zeichnung:
Tophamianus Eton Bm. I Fol. 72

(ClFERRl).

Literatur: Catal. somm. 1896
p. 91 nr. 1607.

141
loading ...