Rudolf Bangel <Frankfurt, Main>   [Hrsg.]
Sammlung A. v. Baviez: Gemälde älterer und neuerer Meister, vorwiegend der deutschen und französischen Schule des XIX. Jahrhunderts ; Beauvais-Tapisserien ; [Versteigerung: 15. April 1924] (Katalog Nr. 1053) — Frankfurt a. M., 1924

Seite: 37
DOI Seite:
https://doi.org/10.11588/diglit.21812#0039
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bangel1924_04_15/0039
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ADOLF MOSENGEL f, Hamburg.

177 Chinesischer Hafen. Auf einer vorspringenden Landzunge stehen
leichte chinesische Lagerhäuser, die mit Waren angefüllt sind. Dschun»--
ken und Boote haben an der Lagerstelle angelegt. Aquarell 25/37

KONRAD MÜLLER-KURZWELLy, Berlin.

178 Felsenweg. An einem Felsenhang entlang führt der durch eine Mauer

gestützte Weg. Karton 29/24

Rechts unten Bezeichnet: M. K. o4.

AUGUSTE HENRI MUSIN f, Brüssel.

179 Marine. Im flachen Gewässer des Meeresstrandes liegen eine Anzahl
Segelboote zur Ausfahrt bereit. In der Mitte des Bildes ein zwei-
rädriger Karren mit zwei Pferden bespannt. Links eine Gruppe mit
Eselreiterin. Leinwand 54/100
Rechts unten Bezeichnet> Scheveningen CHoffancfJ Auguste Musin.

HEINRICH NEPPEL, München.

180 Am Bodensee. Auf einem kleinen Bergkegel liegt ein altes Schloß.

Im Vordergrund auf einer Wiese ein Heuwagen mit Bauern. In der

Ferne der See. Leinwand 43/60

Rechts unten Bezeichnet: H. Neppe f.

NIEDERLÄNDISCHER MEISTER um 1700.

181 Landschaft. In einem Gebüsch verstreut liegen einzelne Fachwerk~
bauten. Auf den Wegen bewegen sich Bauern der Gegend. Lw. 49/57

LEON NOIREAUT, Paris.

182 Italienischer Hafen. Im Hafen eines italienischen Dörfchens liegen

viele Fischerboote. Eines von ihnen hat ein leuchtend rotes Segel, das

sich im Wasser spiegelt. Leinwand 60/75

Rechts unten Bezeichnet: L. Noireaut.

183 Ein guter Trunk. Ein alter Mann, mit weißem Vollbart, führt voll
Wohlbehagen ein Deckelglas zum Munde. Holz 50/40
Rechts oBen Bezeichnet: L. Noireaut.

HENRI NOTTERMANN f, Paris.

184 Nach der Schlacht. Ein Sanitätshund meldet durch Bellen einen am
Boden liegenden schwer verwundeten Zuaven. Die untergehende Sonne
wirft ein letztes Dämmerlicht auf das Schlachtfeld. Links ein ver»
glimmendes Feuer. Holz 31/39
LinBs unten Bezeichneti Nottermann.

37
loading ...