Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Bertuch, Friedrich Justin ; Bertuch, Carl
Bilderbuch für Kinder: enthaltend eine angenehme Sammlung von Thieren, Pflanzen, Früchten, Mineralien ... alle nach den besten Originalen gewählt, gestochen und mit einer ... den Verstandes-Kräften eines Kindes angemessenen Erklärung begleitet (Band 1) — Weimar, 1801 (2. Aufl.)

Seite: 301
Zitierlink: 
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bertuch1801bd1/0315
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
INHALT DES ERSTEN BANDES,
nach den Materien geordnet.
NB. Die römifche Zahl zeigt die Kupfertafel der Suite ; die tentfclie hingegen das Blatt des 1 extes oder Folium.

I. VIERFUSS I‘GE THIERE.
Tas. I. Der Eléphant I. Das Kameel mit zwey
Höckern, oder das Trampehhier i.
Taf. II. Das Rhinocéros 2. Das Zebra 2. Das
Afrikanin Stachelschwein 2. Der Babiroußa oder
Hirsch - Eber 2.
Taf. III, DieGiraffe, Männch, und Weibchen 6.
Taf. IV. Assen-Arten. Der Drang ■ Outang 8.
Der grosse und kleine Gibbon 8» Der Magot g.
Der grosse und kleine Papion 8, Der Mandril,
Männchen und Weibchen g.
. Taf. V. Reissende Thiere. Der Löwe und die
Löwin 19. .DerTiger 19, Der Panther 19. Der
Leopard 19. Die Unze 19.
Tas. VI. Rennt hieve. Das Lappländische Renn-
thier, Männchen und Weibchen 25. Das Sibiri-
sche llennthier 2y.
Taf. V'U. Reissende Thiere. Der Jaguar 26. Der
Ozlot 26. Der Kuguar 26. Der Gepard 26, Die
wilde Katze 26, Der Serval 26, Der Luchs 26.
Taf, VIIi. Der Biber 28.
Taf. IX, Pelz Thieve. Der Canadische Fisch-
Otter 31. Der Meer-Otter 31. Der Baitm-Mar-
der 31. Der Zobel 31. Der Hermelin 31. Das
Re 31.
Taf. X. Raren-Arten. Der braune und schsvar«
ze Land - Bär 32. Der Eis-Bar 32. Der .Schupp-
oder Wasch Bär32. Der Dachs 32. Der Vielfrass 32,
Tas. XI. Viverren. Das /ibeth 43. Die Ge-
nette 43. Der Elnievmon 43. Die Manguste 43,
Die Coase 43, Der Skunk 43.
I a f XI1. Schuppen - und Gürtel-Thiere. Das
Schuppen - Thier 44. Der Armadül mit 3 Gür-
teln 44. Mit 6 Gürteln 44, Mil 6 gessammten Gür-
teln 44 Mit 9 Gürteln 44. Mit 12 Gürteln 44.
1 af. Xlil. Meerkatzen. Der Malbruck 48.
Der Macaque 48, Die Diana 48. Die Mone 48.
Der Patas 4g, Der 'I alopin 48. Der Ga lurische
48. Der Mustak 48-
Taf. XIV. Assen - Arten. Der Coaita 53. Der
Sai 53. Der Saimiri 53. Der Oustiii 53. Der
Pin che 53. Oer Marikina 33. Der Miko 53,
Iaf. XV Wölse und Füclife. Die Hyäne 63.
Der Schakall 63. Der gemeine Wolf 63. Der
jschwarze Fuhs 63. Der vveisse Fuchs 63. Der
gemeine Fuchs 63.
Taf. XVI. Faiiltliiere. Der \i 65. DerUnau 6y.
An:e\senfrrsser. Der grobe Amei sco f. (Iler 65. Der
mittlere Ameisenf. 65. Der kleine Ameisenf. 0>.

Taf. XVII. Fledevmâuse. Der Vampyr 67. Die
Hasenseharte 67. Die gemeine Fledermaus 67. Die
Speckmans 67. Die Hufeisennase 67. Die Bart-
fledermaus 67. Das Langohr 67. Der Grosskopf 67«
Taf. XVIII. Der Hippopotamus oder das Nil-
pferd 72. Der Tapir oder der Anta 72,
Taf. XIX. Makis-Arten. Der l oris 85. Der
graue Mongus g5. Der braune Mongus 85- Der
sclrwarze V'ari 85, Der schwarz und vveisse Vari 8?«
Der Makoko gy. Der Maki mit dem Wickel-
schwanze 3y. Der fliegende Maki 85.
Taf. XX. Katneele. Der Dromedar 86. Die
Kameel - Ziege gö. Die Vicugna oder das Schaaf-
kameel 86. Das Guanaco oder Huanaco 861
Taf. XXI. Springer. DerAlakdaga oder Erd-
hase 93. Die Jerboa oder Springmaus 93, Der
Capische Springer 93. Das Kenguruh 93.
Tas. XXII. Beutel-Thiere. Das Marsupial 9.7:
Der Faras 97. Der Kajopobin 97. Die Busch-
Ratte 97. Der Kuf.us 97. Der Tarsier 97.
II. VÖGEL
Taf. I. Vögel die nicht ssiegen. Der Strauss 3‘.
Der Casuar 3. Der Dronte 3. Der grosse Man-
chot 3. Der kleine Manchot 3. Der Springer-
Manchot 3« Der Pinguin 3.
Taf. II. AmerikaniJche Vögel. Der Jabiron 9,
Der Kauiischy 9, Das Felsenhuhn 9. Der Geier-
König oder Urubu 9. Der Colibri, y Arten davon 9»
Taf. Ul« Papageien der alten Weit. Der- Kaka-
tu 16. Der eigentliche Papagey 16. Der Lori
16, Die Perruche mit langem Schwänze iG. Die
Perruche mit kurzem Schw-anze j6
Taf. IV. Papageien der neuen Welt. Der Ara1
17. Die Amazone 17. - Der Papegais 17. Der
Crik 17. Die PerricLe mit langem Schwänze 17.
Die Perriche mit kurzem Schwänze 17
Taf. V. Raudvögel. Der Goldadler 34- Der
gemeine Adler 34. Der Pigargue 34- Der Läm-
mergeyer 34. Der Habicht 34. Der Falke 34.
Taf. VI. Wasservögtl. Der Schwan 38, Der
Albatros oder Sturmvogel 38. Der Pelikan 38.
Die Löffelgans 38. Der Rohrdommel 38* Der
Cormoran, oder Wasserrabe 3g.
Taf. VII. W underbare Vögel. Der Paradiesvogel
42, Der Promerops 42. Der Calao oder Rhino-
cerosvogei 42. Der Tue n oder l’fefferfreller 42,
Iaf. VIU. Chincßfche Vögel. DerGohlsalan 50,
Der Silberfasan 50, Der Spornvogel 50,
loading ...