Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Cod. Pal. germ. 112
Konrad <der Pfaffe>
Rolandslied — Regensburg/​Hessen-Thüringen (?), Ende 12. Jh.

Seite: 43v
DOI Seite: 10.11588/diglit.38#0088
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg112/0088
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Objekt
Titel: Rolandslied
Detail/Element: Kaiser Karl der Große belehnt Roland mit den spanischen Gebieten
Künstler/Urheber: Konrad <der Pfaffe>  i
Inv.Nr./Signatur: Cod. Pal. germ. 112, Bl. 043v
Aufbewahrungsort: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Beschreibung: Der bekrönte Kaiser, hinter dem ein Schwertträger steht, ist mit einer Tunika und Mantel bekleidet und hält in der linken Hand ein Szepter. Er sitzt auf einer Thronbank und wendet sich nach rechts dem dort stehenden Roland zu, dem er ein Fahnenlehen überreicht hat. Roland hält die Fahne in der ausgestreckten Rechten und ein erhobenes Schwert als Zeichen der mit dem Lehen verbundenen Gerichtsbarkeit vor sich. Hinter ihm steht sein Begleiter Olivier in kurzer Tunika.
Material/Technik: Pergament, Federzeichnung
Format/Maße: 21 x 15 cm
Herstellungsort: Hessen  i
Thüringen  i
Regensburg  i
Provenienz: Bibliotheca Palatina
Datierung: 12. Jhd
Kommentar: Datierung Ende 12. Jh. Nach GUTFLEISCH-ZISCHE, in: ZfdA 125 (1996), S. 142-186, hier S. 148-159, Lokalisierung aufgrund der Schreibsprache nach Hessen-Thüringen.
Aufnahme/Reproduktion
Urheber: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
HeidICON-Pool: UB Bibliotheca Palatina (UB Heidelberg)  i
Copyright: Universitätsbibliothek Heidelberg
Bild-ID HeidIcon: 17166
loading ...