Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Cod. Pal. germ. 359
'Rosengarten zu Worms' ; 'Lucidarius' — Straßburg - "Werkstatt von 1418", 1420

Seite: 42r
DOI Seite:
https://doi.org/10.11588/diglit.2211#0099
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg359/0099
Zweikampf zwischen Herbort und Dietrich von Kriechen
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Objekt
Titel: Rosengarten zu Worms & Lucidarius
Detail/Element: Zweikampf zwischen Herbort und Dietrich von Kriechen
Künstler/Urheber: Elsässische Werkstatt von 1418  i
Inv.Nr./Signatur: Cod. Pal. germ. 359, Bl. 042r
Aufbewahrungsort: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Schlagwort: Buchmalerei  i
Beschreibung: Zwei miteinander kämpfende Ritter in Rüstung vor einer Blumenranke. Bei dem Linken starkblutenden mit heruntergeklapptem Visier dürfte es sich wohl um Herbort handeln. Er holt mit seinem Schwert von hinten zum Gegenschlag aus. Dietrich von Kriechen dagegen ist mit aufgeklapptem Visier zu sehen. Er holt von rechts unten mit dem Schwert zum Schlag aus. 83 (ANON., Rosengarten zu Worms) Szene aus: Anonymus, Rosengarten zu Worms & 82 A (HERBORT) männliche literarische Charaktere mit Namen, Herbort & 82 A (DIETRICH VON KRIECHEN) männliche literarische Charaktere mit Namen, Dietrich von Kriechen & 43 C 39 63 Turnier (mittelalterliches Kampfspiel) & 44 G 17 4 Duell, dessen Ausgang als Gottesurteil interpretiert wird & 31 A 23 1 stehende Figur (+3) Profil (+4) Dreiviertelprofil (+72) zwei Personen (+92 2) kämpfen (+93 3) etwas halten & 45 C 22 Rüstung, Panzer & 45 C 22 1 Helm & 45 C 22 2 Armschützer & 41 D 22 5 Handschuhe, Fäustlinge & 41 D 21 (SURCOT) Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt (mit NAMEN), Waffenrock & 45 C 13 (SWORD) Hieb- und Stichwaffen: Schwert & 41 D 23 32 Schuhe, Sandalen & 41 D 26 56 Gürtel, Gurt, Hosenbund & 31 A 46 32 Infektionen und Wunden & 45 H 52 durch Verwundung kampfunfähig gemacht werden & 31 A 22 61 1 Blut & 31 A 25 16 vor den Körper gehaltene(r) Hand oder Arm & 31 A 25 11 erhobene Arme & 31 A 25 14 rückwärts gehaltener Arm & 31 A 27 53 sich drehen, winden (Bewegung des menschlichen Körpers) & 31 A 27 43 (nach) etwas schlagen & 41 D 26 53 Saum, Band, Borte & 48 A 98 31 Ornamente in Form von Laubwerk, Ranken, Zweigen & 48 A 98 33 Blumenornamente
Material/Technik: Feder & koloriert
Format/Maße: 20,5 x 20,5-21
Herstellungsort: Straßburg  i
Provenienz: Bibliotheca Palatina
Datierung: 1420
Epoche: Spätmittelalter
Aufnahme/Reproduktion
Urheber: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Aufnahmezeitpunkt: 2001
HeidICON-Pool: UB Bibliotheca Palatina (UB Heidelberg)  i
Copyright: Universitätsbibliothek Heidelberg
Bild-ID HeidIcon: 9659
loading ...