Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Cod. Pal. germ. 359
'Rosengarten zu Worms' ; 'Lucidarius' — Straßburg - "Werkstatt von 1418", 1420

Seite: 61r
DOI Seite: 10.11588/diglit.2211#0137
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg359/0137
Die Sieger werden von Kriemhild und einer der Jungfrauen mit Siegeskranz und Kuß belohnt
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Objekt
Titel: Rosengarten zu Worms & Lucidarius
Detail/Element: Die Sieger werden von Kriemhild und einer der Jungfrauen mit Siegeskranz und Kuß belohnt
Künstler/Urheber: Elsässische Werkstatt von 1418  i
Inv.Nr./Signatur: Cod. Pal. germ. 359, Bl. 061r
Aufbewahrungsort: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Schlagwort: Buchmalerei  i
Beschreibung: Der Mönch Islan, kenntlich durch seine grau-schwarze Kutte, erhält von einer Jungfrau einen Kranz aufgesetzt. Er faßt sie dabei um die Taille. Ein zweiter Held rechts hat eine Jungfrau am Arm gefaßt und will sie küssen. Welche der beiden Frauen Kriemhild ist, läßt sich nicht feststellen. Die Szene spielt vor einer Blumenranke. 83 (ANON., Rosengarten zu Worms) Szene aus: Anonymus, Rosengarten zu Worms & 82 A (ISLAN) männliche literarische Charaktere mit Namen, Islan & 82 AA (KRIEMHILD) weibliche literarische Charaktere mit Namen, Kriemhild & 43 C 39 63 Turnier (mittelalterliches Kampfspiel) (+31) Gewinner, Sieger eines Wettkampfs (Sport, Spiele, etc.) (+31 1) den Preis oder die Ehrenkrone entgegennehmen (Sport, Spiele, etc.) (+31 11) Preis, Kranz, Medaille, Pokal (Sport, Spiele, etc.) & 44 B 15 2 königliche Hofhaltung; Höflinge, Gefolge & 31 D 13 Mädchen, junge Frau & 31 A 23 1 stehende Figur (+4) Dreiviertelprofil (+72) zwei Personen (+91 8) liebkosen, verführen, umwerben, den Hof machen & 31 A 23 1 stehende Figur (+4) Dreiviertelprofil (+72) zwei Personen (+82) Frau (diese Notation nicht benutzen, wenn AA vorgeschrieben ist) (+91 1) grüßen, Ehrerbietung erweisen & 33 A 14 sich umarmen, küssen & 31 A 25 11 erhobene Arme & 31 A 25 12 nach vorne ausgestreckter Arm & 31 A 25 16 vor den Körper gehaltene(r) Hand oder Arm & 31 A 25 41 jemanden am Arm packen & 45 C 22 Rüstung, Panzer & 45 C 22 1 Helm & 45 C 22 2 Armschützer & 41 D 22 5 Handschuhe, Fäustlinge & 41 D 21(SURCOT) Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt (mit NAMEN), Waffenrock & 11 P 31 54 Habit, (Mönchs)kutte & 45 C 13 (SWORD) Hieb- und Stichwaffen: Schwert & 41 D 23 32 Schuhe, Sandalen & 41 D 26 56 Gürtel, Gurt, Hosenbund & 41 D 26 53 Saum, Band, Borte & 41 D 21 1 (Damen-)Kleid & 41 D 22 1 (VELVET CAP) Kopfbedeckung (mit NAMEN), Samtkappe & 31 A 53 3 (COILS) Frisurenmode, Haarmode (mit NAMEN), Schläfenrollen & 48 A 98 31 Ornamente in Form von Laubwerk, Ranken, Zweigen & 48 A 98 33 Blumenornamente
Material/Technik: Feder & koloriert
Format/Maße: 19,5 x 21
Herstellungsort: Straßburg  i
Provenienz: Bibliotheca Palatina
Datierung: 1420
Epoche: Spätmittelalter
Aufnahme/Reproduktion
Urheber: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Aufnahmezeitpunkt: 2001
HeidICON-Pool: UB Bibliotheca Palatina (UB Heidelberg)  i
Copyright: Universitätsbibliothek Heidelberg
Bild-ID HeidIcon: 9669
loading ...