Cod. Pal. germ. 362
Fleck, Konrad  
Flore und Blanscheflur — Hagenau - Werkstatt Diebold Lauber, um 1442-1444

Seite: 40r
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg362/0095
Flore wird von Herzog Joraz und Herzogin Sebille empfangen
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Objekt
Titel: Flore und Blanscheflur
Detail/Element: Flore wird von Herzog Joraz und Herzogin Sebille empfangen
Künstler/Urheber: Fleck, Konrad  i
Lauber, Diebold  i
Lauber-Werkstatt  i
Inv.Nr./Signatur: Cod. Pal. germ. 362, Bl. 040r
Aufbewahrungsort: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Schlagwort: Buchmalerei  i
Beschreibung: Flore wird von Herzogin Sebille und Herzog Joraz in Montorio empfangen. Saurma-Jeltsch, Bilderhandschriften, identifiziert die gekrönte, sitzende Figur, ausgehend von der Bildüberschrift und deren Gleichzeitigkeit implizierend, als König Fenix. 83 (FLECK, Flore und Blanscheflur) Szenen aus bestimmten Werken der Literatur (mit NAMEN des Autors und Titel des Werks), Konrad Fleck, Flore und Blanscheflur & 46 C 51 41 ein Reisender wird bei seiner Ankunft begrüßt & 82 A (FLORE) männliche literarische Charaktere (mit NAMEN), Flore & 82 A (JORAZ) männliche literarische Charaktere (mit NAMEN), Herzog Joraz & 82 AA (SEBILLE) weibliche literarische Charaktere (mit NAMEN), Herzogin Sebille & 31 A 25 43 3 immixtio manuum: die verklammerten bzw. gefalteten Hände zwischen die Hände einer anderen Person legen & 44 B 13 21 vor einem Herrscher das Knie beugen & 31 A 23 1 stehende Figur (+4) Dreiviertelprofil (+72) zwei Personen (+91 1) grüßen, Ehrerbietung erweisen & 31 A 23 5 sitzende Figur (+93 1) zeigen, hinweisen auf (+93 3) etwas halten & 31 A 25 55 2 der nach vorne gerichtete Zeigefinger; zeigen, hinweisen auf & 41 D 26 56 Gürtel, Gurt, Hosenbund & 41 D 21 (TUNIC) Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt (mit NAMEN), Hemdgewand & 41 D 26 53 Saum, Band, Borte & 44 B 19 72 Königsmantel (als Symbol der obersten Gewalt) & 44 B 19 1 Krone (als Symbol der obersten Gewalt) & 41 D 23 1 Hosen, Hosenboden & 41 D 23 32 Schuhe, Sandalen & 41 D 21 1 (Damen-)Kleid & 41 D 22 11 Schleier & 44 B 19 2 Zepter, Herrscherstab (als Symbol der obersten Gewalt) & 41 A 72 3 (Sitz-)Bank
Material/Technik: Feder & koloriert
Format/Maße: 9,5 x 9,5
Provenienz: Bibliotheca Palatina
Datierung: um 1442 - 1444
Epoche: Spätmittelalter
Aufnahme/Reproduktion
Urheber: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Aufnahmezeitpunkt: 2001
HeidICON-Pool: UB Bibliotheca Palatina (UB Heidelberg)  i
Copyright: Universitätsbibliothek Heidelberg
Bild-ID HeidIcon: 9686
loading ...