Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Curtius, Ernst   [Hrsg.]; Kaupert, Johann A. [Hrsg.]
Karten von Attika: Karten — Berlin, 1895-1903

Seite: B
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/curtius1895a/0002
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Übersieht der Kartenblätter

der erweiterten
topographisch-archäologischen Aufnahme von Attika

ausgeführt in i : 25,000, mit Specialplänen und einer Übersichtskarte.

Auf den Antrag der Akademie der Wissenschaften sind vom Königl. Unterrichts-Ministerium
dem Kaiserl. Deutschen Archäologischen Institut Mittel zur Ausdehnung der Karten von Attika
auf die ganze Landschaft bewilligt worden. Dadurch entsteht eine Erweiterung des ursprüng-
lichen Planes, welche den Wert des klassischen Werkes noch wesentlich erhöht, den Abschlufs
desselben aber notwendig verzögert. Die Aufnahmen an Ort und Stelle sind bereits in vollem
Gange und wird zunächst das Blatt Tatoi (Dekeleia), welches bisher nur teilweise in Zeichnung
und Stich ausgeführt werden konnte, zur Vollendung gelangen und mit den westlichen Karten-
blättern zusammen erscheinen. Um bis zur Fertigstellung dieser Blätter keine zu lange Pause
eintreten zu lassen, wurde beschlossen, das vorliegende, sehr wertvolle Blatt „Marathon"
allein auszugeben, unter Beifügung des noch rückständigen Textes für die in den Heften III —VI
erschienenen Blätter 7—19.

Die mit römischen Ziffern in der obenstehenden Übersicht bezeichneten Kartenblätter
sind veröffentlicht. Die anschliefsenden, von der starken Linie begrenzten 5 Blätter werden
übereinstimmend in 1 : 25,000 zur Publikation gelangen; die übrigen nördlich u. westlich gelegen
dagegen in kleinerem Mafsstabe.

Berlin, im October 1889.

DIE VERLAGSHANDLUNG.
loading ...