Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Kissling, Hermann; Stadtarchiv <Schwäbisch Gmünd> [Hrsg.]; Deibele, Albert [Bearb.]
St. Leonhard in Schwäbisch Gmünd und die ihm angeschlossenen Pflegen: Geschichte u. Verzeichnis d. Urkunden, Akten u. Bände mit e. Anh. über d. Dreifaltigkeitskapelle u. den St. Salvator ; 1323 bis zur Gegenwart — Schwäbisch Gmünd, 1971

Seite: 230
DOI Seite: Zitierlink: 
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/deibele1971/0250
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
D. Beilagen Nr. 1-14

Beilage 1
Auszug aus dem „Zins- und Giltbuch der Caplanei auf St. Leonhards Altar im
Chor in der St. Leonhards-Kirche zu Schwäbisch Gmünd 1419“.
Or.: Germanisches Museum Nürnberg. Geistl. Korp., Reichsstädte.

a) Die Gülten, Zinse und Zugehörden auf den Choraltar der Leonhardskapelle
Es sind genannt (Soweit nichts anderes angegeben, sind die Personen aus
Gmünd):
Claus Baders Weib aus einem Gärtlein in der Eselgasse 6 h; Seitz P(B)aldung
aus seinem Haus 2 ß, aus seinem Baumgarten in der Eselgasse 3 ß; Steffen Binder
aus seinem Haus am Kapellentor 10 ß; die Bychellin aus einem Garten bei ihrem
Haus 7 ß 9 h; der Bon von Alchdorf (Alfdorf) aus der langen Mahd 5 ß; Herr
Jakob Flurschützen Haus gehört zur St. Leonhards Messe und gibt 6 ß; Hans
Funk aus dem Ratzenbronnen 15 ß; Georg Gfror aus einer Wiese auf dem Swert-
zer 30 ß; Claus Günther aus seinem Berg 9 ß; Claus Hafner aus einem Haus
bei Reynhards Badstuben 1 'S; Höhstenbrand aus seinem Haus 5 ß; Claus Hork-
heim aus seinem Garten vor St. Jos Tor 6 ß; Hans Hug aus seinem Haus 6 ß;
Hans Hyppenlap aus seinem Haus und Baumgarten 10 ß 30 h; Pentz Kegel aus
seinem Haus 10 ß; Walther Kemlin aus der Mühlwiese 2 F£ h; Hans C(K)linger
aus seinem Berg 5 ß; Valentin Kürsner aus seinem Haus bei Reynhards Badstu-
ben 1 'S; Hans Lang, Metzger, aus seinem Garten vor dem Utenkofer Tor 6 ß
4 h; Ulrich Lang aus seinem Haus auf dem Graben bei Hofers Badstube 4 ß;
Hans Löffler aus seinem Haus bei Hofers Badstube 32 h, 1 Vs Huhn; Michel
Löwer aus seinem Haus 30 ß; der Luglin aus seinem Haus auf dem Graben bei
Hofers Badstube 1 'S 1 V2 ß; Cuntzlin Mecklin aus seinem Gärtlein 30 h; Hans
Murrhard aus Ahelfingers Haus 2 F£; Hans Murrhart aus seinem Haus vor dem
Türlin 1 FS; Ellin Nothartin aus ihrem Haus 9 ß; Hans Nyeß aus seinem Haus
in der Rinderbacher Gasse 1 FS 7 ß; Fritz Ochs aus seinem Haus 10 ih ß; Pferlin
aus seinem Haus am Kayser 5 ß; der Pflüger aus seinem Haus 3 ß, das hat Herr
Cunrat Weysmanns Vetter, der Scheffel, widerlegt; Hans Reh Barfüßergasse 8 ß,
2 Hühner; Ullin Ruh aus seinem Haus 30 ß; Hans Schick aus seinem Haus, ge-
legen bei Hans Scherer, 1 FT h; Ulrich und Hans Schmid von Alfdorf 2 FJ 5 ß,
2 Fuder Holz aus dem Waldauer Bach; Hermann Schnider von Beuren (Stadt-
teil von Heubach Kr. Schw. Gmünd) aus seinem Haus an des Pentzen Haus
gelegen 10 ß; der Suners Branne in der Ziegelgasse 18 h; Hans Sym von Mittel-
bronn (Gm. Frickenhofen Kr. Backnang) aus dem Pertem Wald 5 ß, 1 Huhn;

230
loading ...