Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 19.1906-1907

Seite: 423
DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1906_1907/0328
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
M. H. BAILLIE SCOTT—BEDFORD.

Kleines Landhaus.

Aus dem Werke: »Houses and Gardens«, Verlag G. Newnes—London.

M. H. BAILLIE SCOTT-BEDFORD.

VON DR- HERMANN MUTHESIUS—BERLIN.

Baillie Scott hat uns eines der ent-
zückendsten Bücher geschenkt, die je
über Haus und Garten geschrieben worden
sind.*) In einem stattlichen, ausgezeichnet
gedruckten Bande veröffentlicht er eine Reihe
von zusammenhängenden Aufsätzen, sowie
eine große Anzahl von Zeichnungen, far-
bigen Skizzen und Photographien der von
ihm ausgeführten oder entworfenen Häuser.
Das Werk ist somit nach zwei Richtungen
von größtem Interesse, einmal, indem es
allgemein unterrichtet über die beste Anlage
von Haus und Garten, und dann, weil es
uns einen Überblick über Baillie Scotts
Wirken als Architekt gibt. Und in beiden
Richtungen bietet es Außerordentliches.
Wer die früheren gelegentlichen Aufsätze
kannte, die Baillie Scott im »Studio« ver-

*) »Houses and Gardens«, Verlag (i. Newnes—London.
1807. V. 6.

öffentlichte, dem war es nicht unbekannt,
daß er ein ausgezeichneter Schriftsteller ist.
Auch in dem Text des jetzigen Werkes
kann man wieder seine kluge Bewältigung
des Stoffes, seine treffenden Bilder und seine
scharfen und doch außerordentlich humor-
vollen Exkurse in die Verbildungen und
Irrungen unserer Zeit bewundern. Der Text
ist durchaus wert ins Deutsche übersetzt zu
werden und würde mannigfache Belehrung
und Freude hervorrufen. Dies auch dann
noch, wenn man zugeben muß, daß er aus-
schließlich auf englische Verhältnisse ge-
münzt ist. Der ziemlich umfängliche Text
teilt sich in vierzig Kapitel, in denen folgende
Gegenstände behandelt werden: Häuser, wie
sie sind und wie sie sein sollten, Einige
Grundformen des Hausplanes, Die Halle,
Das Esszimmer, Das drawing-room, Das

423
loading ...