Falk, Valentin Alois Franz
Geschichte des ehemaligen Klosters Lorsch an der Bergstraße: nach den Quellen und mit besonderer Hervorhebung der Thätigkeit des Klosters auf dem Gebiete der Kunst und Wissenschaft dargestellt — Mainz, 1866

Seite: 125
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/falk1866/0137
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Die Lcrscher Aebte.

125

ic Iorscker Acbtc.

Name.

Regierungs-

zeit.

Todestag.

Gestorben als

Chrodegang

764-766

5. März.

Erzbischof von Metz.

Gundeland

766—778

18. December.


Helmerich

778—784

13. Februar.


Richbod

784—804

1. Octobcr.

Erzbischof von Trier.

Adalung

80Z—838

24. August.


Samuel

838—857

7. Februar.

Bischof von Worms.

Eigilbert

857—863

23. Äugust.


Thiodroch

863—875

18. October.


Babo

875—881

29. Mai.


Walther

881—883

Unbekannt.


Gerhard

883—893

14. Juni.


Ädalbero

893—898

28. April 909.

Bischof von Augöburg.

Hatto

898—913

18. Jauuar.

Erzbischof vou Mainz.

Liuthar

914—931

3. September.

Bischof vou Minden.

Ebergis

931—948

18. October.

Bischof vou Miudeu.

Bruno

948—951

I I. Octob. 965.

Erzbischof von Köln.

Gcrbod

951—972

1. August.


Salmann

972—998

26. Februar.


Wernher I.

999—1001

29. October.


Wcrnhcr II.

1002. Vr Jahr

Unbckannt.


(Wernher III. ?)


Unbckannt.


Gerold I.

1002—1005

24. Decembcr.


Poppo

1005—1018

7. April.

Abt von Fulda seit 1014.

Rcginbald

1018—1033

13.Oct. 1039.

Bischof von Worms.

Hnmbert

1033—1037

12. März.


Bruning

1037—1043

9. Mai. '


Hugo I.

1043—1052

8. Mai.


Aruold

1052-1055

2. Octvbcr.

Bischof von Speyer.

Udalrich

1056—1075

24. Novembcr.

Äbt von Murbach.

Adalbcrt

1075—1077

30. Juli.


Winther

1077—1088

Unbckaunt.

Bischvf von Worms.

Ansclm

1088—1102

25. Juni.


Gerold II.

1102—1105

8. Mai.
loading ...