Kriegszeit: Künstlerflugblätter — August 1914 - März 1916

Seite: 42
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/feldztgkrzeit1914bis1916/0042
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile







MK-Z



'MMWL

rHUMA--»--.^.

WKB4UUAZWNM



--.V"^^V''V:.EV

AMWWW

WKMMUL

MLLÄMÄSx

MMM


LNEÄ



DKÄWE

WSöÄck??



?' ^ §./?.". Ä.V' . ^

»L7ÜL?

rLLNLÄ.'i.'W:


/szH'

ZW6M

MNZ«-r

HMW

SKs«

LMEK


WLÄ


»HW

^S7.MEs

s

»W


MWMWW

^MMM

WMSWMMWÄS8M

DZM'Ä

iM-W

M

AMW


MMM

WMLM

sMÄ




AZ


MMHUKZ

EWÄLSÄMS

MUMZW




K^W

AUZ

KMZM

^N»8K^Ms'

>W


MZM


MM

MMlMMpMEWWW

MßWWWUM

'.?ÄLW

Das Bangen

Die „Rriegszeir" ersckeint rvöchenrlicb einmal. — Sie enthalt künstlerische Beitrage in Form von <k>rigina!sL.irhographien>

Das Hefr koster im Einzelverkauf!5 pfennig; bei Zustelluug ms Haus, in geroNren Sendungen durcd die post, 25 pfennig. porausbesteliung
mehrerer V7ummern, unrer Einfendung des Berrags, nehmen aUe Buchhandlungen oder, falls keine Buchhandlung am playe, der Verlag enrgegen. Auf
wunfch Feldpostbestellungen.

Um vielen lVünschen enrsprechen zu können, wird die „Nriegszeit" auch auf echres Bürren-Papier adgezogen.

In diefer Ausführung (Ausgabe 8) koster die plummer 50 pf., 60 <sr.

Sammelmappen mir Tirelaufdruck und Leinenrücken werden zum preife von l^Oark l^5, mir imir. Lederrücken zum preife von Mark l-50 abgegeben.
Vcrlag paul Lsssircr, Lcrlin 10, Vikroriaftr. 35. DcrsntrvortUchcr Rcdakrcur: Alfrcd Gold, Bcrlin-Halenscc. Druck von ^>. S. Hernrann, Lcrlin 5>V
loading ...