Navigation überspringen

Nachdeme biß anhero vielfältig geklaget worden, daß diejenige Burger und Einwohner, welchen durch ordentliche Quartier-Amts Billets, Officiers, Soldaten oder andere zur Königl. Frantzösischen Armèe gehörige Persohnen angewiesen worden, sich nicht allein gegen die Annehmung sothaner Einquartierung wiedersetzlich bezeiget, sondern dieselbe wohl gar ohne ihre Häusser oder Zimmer zu öffnen viele Stunden auf der Strase stehen lassen; ... Als wird hierdurch allen und jeden Burgern und übrigen Einwohnern ernstlich bedeutet, sich nicht nur gegen ihre von Amts wegen angewiesene Einquartierung willfährig zu bezeigen, sondern derselben auch sogleich nach Empfang der Billets die angewiesene Logis zu eröfnen ...: Publicatum den 21. May 1761

[S.l.], 1761 [VD18 90510224]

Zitierlink: http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/frankfurt1761j   i
URN: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-339134   i
DOI: https://doi.org/10.11588/diglit.33913
Metadaten: METS
IIIF Manifest: https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/iiif/frankfurt1761j/manifest.json

Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Bestellung     
English
Cover

Inhalt

DWork-Logo   © Universitätsbibliothek Heidelberg. Online seit 14.09.2017.