Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Preisendanz, Karl  
Papyri graecae magicae (Band 2): unter Mitarb. von A. Abt ... — 1931

Seite: 50
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/heidhs3763IIA-51bd2/0126
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
50

VIII 95—110 IX 1. 2

τεταγμένον θεόν | Ίαεω· Caßaw6: Άδωναί: Ζαβαρβαθιάω.· cu εΐ ό έ|πι τή ε<μ>υρνίντ}
ςορω κατακείμενοε, εχων υπα|γ<κ>ώνιον ρητίνην και αεφαλτον, δν λέγουειν

ιοο Άνούθ: | Άνούθ: avacxa, δαίμων ουκ εΐ δαίμων, άλλα τό αϊμα || τώ<ν> δυο ιερά-
κων των πρός κεφαλής του Όαρεωε |'λαλούντων και άγρυπνούντων. cu εΐ ό
χρηεμωδόε p-θεός Σαλβαναχαμβρη: Άνούθ: Άνούθ: (Ζαβαώθ: Άδωναί: |Ίη ιε ιη ιε (κοι-
νόν).' κοιμώ δέ έπι θρύί'νη<(ς> ψιάθου έΊχων πρό<ε> κεφαλής cou πλίνθον ώμήν.

ιοδ ε'ετιν δέ || δ γράφεις, τοιούτο" άνθρωπος γυμνόε, εετώε, εχων βαείβίειον έπι τήε
κεφαλής, εν δέ τή δεΕιά χειρι |'£ίφος καμπή έπι τον τράχηλον κείμενον και έν |
τή εύωνύμω ράβδον. έάν δέ χρηματίεη cot, ροδίνω | μύρω άπάλειψόν cou την

ιιο χεϊραν. έ'ετι δέ ίωδιον || τήε πρά£εωχ-

Hier folgt, den Kolumnenrest füllend, das Bild, s. Tafel I, Abb. 6.

wendigkeit gesetzt ist (ZW); du bist es, der auf dem Myrrhensarg liegt, der als Kopf-
polster Harz und Asphalt hat, den sie nennen: (ZW), steh auf, Dämon; du bist kein
ιοο Dämon, sondern das Blut der zwei Sperber, die am Haupte des Osiris sprechen und
schlaflos wachen. Du bist der weissagende Gott (zw, 'SabaetVAdanai', vokale)'. In ge-
wöhn! Bede dein Begehren. Schlaf auf einer Binsenmatte und nimm statt., des Kopf-
los kissens einen ungebrannten Ziegelstein. Was du zeichnest, ist derart: ein Mann,
nackt, aufrecht stehend, mit der Königskrone auf dem Kopf, in der rechten Hand
ein Schwert, das schräg an den Hals läuft, und in der linken Hand einen Stab,
no Hat er dir gewahrsagt, reib mit Rosensalbe deine Hand ab. Hier die zur Handlung
gehörige Figur: (Bild s. Taf. 16).

96 iacu) iauu, α übergefi. β. X 6 97 τηε Ζυρνινη s. Wü SVT 85 -κειμεμοο
99 ανουθ: (u üb. οθ) avacxa, τ war b ιδεμων s. Boll. Philol. 66,4 NW iß' lep. Α
κεφαλήν Boll 102 εαβαω:θ 103 κυμω θρυεινη ψιαιθου 104 upö<c)> κ. Eitr 105" γρα-
φείο ανθρ. Ρ τοιούτο nimmt Pr aus 106 herauf βααλιον 106 κεφ. τοιούτο Ρ s. zu 106
χιρι 107 κειμενην 109 -λιψον την χειραν, beide ν hoch no η. ττραΗ. ein Β.
od. Schlußz.

Ρ IX

Gr. Ρ. CXXIII Brit. Mus. Formular für Unterwerfungszauber, 10 X 28 cm, der
Breite nach geschr. in Buchschr. 4./5. Jh. Kurs. Neigung. Verso: Zeichnung (s. Abb.
Τ. I 7). Erworben 1888, Cat. ofAdd. 1888—93, 390. Ausg. wie zu VII: We S. 62 f.,
Ke 120, Facs. PI. 68; s. Eitr. Vid. ForJi. 1923, 3, 23f.

'Θυμοΰ ςε παύεω καί ςε πραΰνω χολής, έλθέ, κύριε Βαινχωωωχ, ςύν τιϊι πατρί
ςου Άνιβαινχωωωχ, ^ ςύν τή μητρί ςου Χεχφιιυ, ςύν τοΐε δυςι δορυφόροις Χενγη-

'Vom Groll will ich dich lösen und deinen Haß will ich mildern. Komm, Herr
(ZW), mit deinem Vater (ZW), mit deiner Mutter (ZW), mit den zwei Speerträgern

lff. n. We, Eitr: Amul. m. angewandt. Z., aus einem ZBuch abgeschr. und dadurch
zauberkräftig. Wohl eher Vorlage f. ein θυμοκάτοχον. Zu sprechen: πρόλογος 12—14
od. 1—7 (Varianten aus 2Exempl.?), auf (Blei)platte zu schreiben: 8—11 (Verso), Name
des Feindes, 11 (Becto). Über die fertige Platte ist das ZW zu sprechen, Z. 14 1 θυ-
μοικεε iamb. Bhythm. Lap. gr. 2, 41 nr. 20 ανιβ d. i. βαιν
loading ...