Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Gebrüder Heilbron <Berlin>   [Hrsg.]
Gemälde und Zeichnungen von Meistern des 19. und 20. Jahrhunderts: aus den Sammlungen des Herrn Lothar Meilinger, München, und eines bekannten Münchener Künstlers sowie aus anderem Privatbesitz ; Versteigerung den 10., 11. Oktober 1912 (Katalog Nr. 10) — Berlin, 1912

Seite: e
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/heilbron1912_10_10/0049
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
BEVORSTEHENDE AUKTIONEN.

17. UND 18. OKTOBER:

Antiquitäten. Holzskuipturen, Möbel, Beschläge, Teppiche und Gobelins, her-
vorragende Porzellane und Fayencen, Miniaturen und Silhouetten. Wertvolle
Sammlung antiker Gläser, Terrakotten, Bronzen und Gemmen. Aus dem Besitz
des Herrn A. V. Duda, Prag, u. a.

24. UND 25. OKTOBER:

Gemälde alter Meister, insbesondere der niederländischen und spanischen
Schulen.

31. OKTOBER UND 1. NOVEMBER:

Graphik. Handzeichnungen, Stiche, Radierungen und Lithographien. Sammlung
japanischer Holzschnitte.

MITTE NOVEMBER:
Nachlass des sich Johann Orth benennenden Herrn Erzherzogs

Johann Salvator aus den Schlössern Orth, Seeschloss, Stockei, Schloss und
Villa Toscana, bestehend aus altem Mobiliar, Gemälden, Porzellanen, Fayencen,
Waffen, Rüstungen, Bibliothek. Ferner aus dem Besitz Schloss Valkenhayn:
Alte Gemälde, Porzellane, Fayencen, Holzschnitzereien, Plaketten, Wachs-
bossierungen, Zinngeräte und Uhren.

ENDE NOVEMBER:

Schlussversteigerung des künstlerischen Nachlasses von Professor
Reinhold Begas.

ANFANG DEZEMBER:
Gemälde-Sammlung aus dem Besitz des Bischofs Dr. von Lanyi,

GroSSWardein. Kirchengestühl aus dem XVI. Jahrhundert. Gemälde und
Miniaturensammlung aus dem Besitz eines bekannten sächsischen Juristen.

MITTE DEZEMBER:

Originalzeichnungen der Münchener illustrierten Wochenschrift
„Jugend".

MITTE DEZEMBER:
Skulpturen und Gemälde, Möbel und Dekorationsstücke.
loading ...