Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Adolph Hess Nachfolger <Luzern>   [Hrsg.]
Römische Münzen: Sammlungen Frederick A. Walters und Percy H. Webb ; Versteigerung 9. Mai 1932 und folgende Tage — Luzern, 1932

Seite: 2
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hess_nachf1932_05_09/0006
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
2

24 Semis. Jupiterkopf r. Rs. Prora r. BMC. I. 229 ff. Schön u. s. g. e. 2

25 Triens. Minervakopf r. Rs. Prora r. BMC. I. 245 ff. Schön.

26 Triens. Vor der Prora V (Vibo?). BMC. II. S. 200,240. S.g.e.

27 Sextans. Merkurkopf r. Rs. Prora r. BMC. I. 263 ff. S. g. e. 2

28 Periode 22 9—2 1 7. As. Januskopf. Rs. Prora r., davor Anker. BMC. I. 347. Patina. Schön.

29 Semis. Jupiterkopf. Rs. Wie vorher. BMC. 351. Schön u. s. g. e. 2

30 Quadrans. Herculeskopf r. Rs. Prora r., davor Q BMC. II. S. 196,222. S. g. e.

31 Periode 217 — 197. As. Januskopf. Rs. Prora r., darüber Greif. BMC. II. S. 218, 332. S. g. e.

32 Triens. Minervakopf r. Rs. Prora. BMC. I. 388 ff. Patina. S. schön.

33 Triens. Wie vorher, unter dem Kopf CA (Canusium). BMC. II. S. 206,271. Schön.

34 Mit Münzmeisternamen. 172—125. As. Ueber der Prora die Namen Turdus, Cina, bezw.
L. Saufeius. BMC. I. 796,804,838. Schön u. s.g.e. 3

35 Semis. Mit Namen des Titinus bzw. Curiatius. BMC. I. 657, 944. Patina. S. g. e. u. schön. 2

36 87 — 84. As. Köpfe des Numa Pompilius u. Ancus Marcius. Rs. Prora, darüber CENSO (rinus).
BMC. 1.2415. S.g.e. 2

37 As. Wie vorher. Rs. Zwei Bögen und Prora. Censorkius. BMC. I. 2415. S. gut u. gut erh. 2

38 As. Januskopf. Rs. Prora; Münzmeister L. Rubrius Dossenus bzw. Publ. Fourius Crassipes.
BMC. 1.2461, 2625 ff. Schön. 2

39 Lot von 19 Kupfermünzen der obigen Serien. Meist gut erh. 19

40 Luceria. Gegossenes Schwergeld. Biunx. Kammuschel. Rs. Astragal; oben zwei
Wertkugeln, unten 1/ Haeb. T. 71, 24. 26 mm. Gut erh.

41 Uncia. Frosch. Rs. Ähre; oben Wertkugel, unten V Haeb. T. 71, 26 ff. 20 mm. S.g.e.

*42 Geprägte Münzen. 268—197. Quincunx. Pallaskopf r., darüber 5 Wertkugeln. Rs. Rad
mit 8 Speichen. BMC. (Italy) S. 140, 54. Patina. S. g. e.

43 Sextans. Merkurkopf r., darüber 2 Wertkugeln. Rs. Prora r.; oben ROMA, unten • ]/ • BMC.
(Rqoublik) T. LXXXJI, 10. S. g. e,

44 Römisch-Campanische Prägungen. 312—290. Didrachme. Marskopf r. Rs. Pferde-
kopf r., unten ROMA BMC. II. S. 129, 57. Schön.

45 JE Litra. BMC. II. S. 129, 51 u,53. — V2 Litra. BMC. 64, 70 (2). — % Litra. BMC. 44, S.g.e. 6

46 290—240. Didrachme. Januskopf. Rs. Jupiter in Quadriga r.; unten vertieft ROMA Bab. 23.
BMC. 78 ff. Vorzüglich.

47 Noch ein Exemplar. Schön.

48 Quadrans. Herculeskopf r. mit Löwenfell. Rs. Stier r. über Schlange. Bab. 16. Haeberlin T. 56,
11 ff. S.g.e.

49 Sextans. Wolf r. mit Romulus und Remus. Rs. R. stehender Adler mit Blume im Schnabel. Bab. 20.
Haeb. T. 56,17. Schön.

50 Uncia. Helioskopf v. vorn. Rs. Mondsichel und 2 Sterne. Bab. 21. Haeb. T. 56, 18. S.g.e.

51 V2 Uncia. Weibl. Kopf r. mit Diadem. Rs. Reiter r. Bab. 43. Haeb. T. 56, 21 ff. S. g. e. 3

52 268—217. Denar. Romakopf r. Rs. Die Dioskuren r. reitend; unten ROMA vertiert. Bab. S. 39,1.
Schön.

53 Denar. Wie vorher, ROMA mit erhabenen Buchstaben. B. 2. S. schön, schön u. s. g. e. 3

54 Denar. Wie vorher, unter den Dioskuren ein Stern. B. 20. S. g. e.

55 Quinar. Romakopf r., dahinter V Rs. Die Dioskuren r. reitend, unten ROMA B. 3. S. schön u.
schön. 4

56 Sesterz. Romakopf r., dahinter IIS Rs. Wie vorher. B. 4. Schön u. s. g. e. 2

57 Denar. Romakopf r., dahinter X Rs. Victoria in Biga r. B. 6. S. g. e.

58 Victoriat. Jupiterkopf r. Rs. Victoria u. Trophäe. B. 9. Schön u. s. g. e. 2

59 Denar. Romakopf r., dahinter X Rs. Diana in Biga r. Beizeichen Garnele. B. 22. S. schön.

60 Denar. Wie vorher. Beizeichen Fliege. B. 22. Schön.

61 Denare. Wie vorher. Beizeichen TOD mit Vogel. B. 35. S. schön.
loading ...