Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Jacob Hirsch <München>   [Hrsg.]
Griechische, römische und byzantinische Münzen aus dem Besitze von Baron Friedrich von Schennis, Berlin, Dr. B. K. in M. und eines bekannten englischen Archaeologen: öffentliche Versteigerung: 17. November 1913 und ff. Tage (Katalog Nr. 33) — München, 1913

Seite: 58
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hirsch_jacob1913_11_17/0066
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
— 58 —

799 Thera (?) 6. Jahrh. v. Chr. Zwei Delphine übereinander, der obere r., der untere 1.

Rv: Unregelmäßig geteiltes Quadratum incusum. B. M. C. —, vgl. Head II. p. 480.
Mm. 20. gr. 11,43. Aeginetische Didrachme. Sehr schön und selten.

— Aus Sammlung Philipsen, München 1909, Nr. 1607. —

Abgebildet Tafel XVIII.

800 Lot: Maronea. B. M. C. 72 ff. Var. JE. Pat. — Lysimachia. B. M. C. 11 Var. JE. Pat. —

Dyrrhachium. B. M. C. 63 u. 67. Victoriaten. — Epirus. B. M. C. 46. JE. Pat. —
Oeniadae. B. M. C. 6 ff. JE. Pat. — Boeotia. B. M. C. 31. Triobol. — Athenae.
B. M. C. 537 ff. JE- Pat. — Sicyon, B. M. C. 138. JE. Pat. Mm. 13—'25. Inter-
essantes Lot von sechs Kupfer- u. drei Silbermünzen. Schön u. sehr gut. 9

ASIA.

801 Könige von Pontus und Bosporus. Mithradates VI. Eupator. 121—6} v. Chr.

Kopf des Königs r. mit Diadem und langem Haar. Rv: BAÜlAEftZ (oben
MIOPAAATOY | EYIIATOPO^ (unten) Weidender Pegasos 1., i. F. 1. Stern über
Mondsichel, r. Ol und Monogr.: das Ganze im Epheukranz. B. M. C. —,
Recueil p. 15. 15. Mm. 29. gr. 16,49. Euboeische Tetradrachme. Treffliches
Porträt. Vorzüglich u. selten.

Aus Sammlung Philipsen, München 1909. Nr. 1640.

Abgebildet Tafel XVIII.

802 Aehnlicher Typus. Im Rev. i. F. r. H2 und Monogr., unten O * B. M. C.—, Recueil

p. 15. 15. Mm. 32. gr. 16,83. Tetradrachme. Sehr schön u. selten.

Aus Sammlung Rh o us o p o u 1 o s, München 1905, Nr. 3216.

Abgebildet Tafel XVIII.

803 Kopf des Königs wie vorher. Rv: Legende wie vorher. Grasender Hirsch 1., i. F. 1.

Stern über Mondsichel und Monogr., r. HIE und Monogr., unten A • Das Ganze
im Epheukranz. Zu B. M. C. 5/8, Recueil p. 17. 16. pl. II. 15. Mm. 32,5. gr. 16,25.
Eub. Tetradrachme. Treffliches Porträt. Sehr schön u. selten.

Abgebildet Tafel XVIII.

804 Könige des cimmerischen Bosporus. Rhescuporis I. (?) 14—42? n. Chr. TIBEPIOY

KAI2AP02 Kopf des Tiberius r. mit Lorbeer. Rv: Kopf des Rhescuporis I. r.
mit Diadem; i. F. 1. Monogr.. r. IB • B. M. C. 6. Mm. 24. JE. Pat. Sehr schön.

805 Bithynia. Calchedon. ca. jjo—280 v. Chr. KAAX (oben) Stier 1. stehend über Aehre,

davor Monogr. Rv: Vierfach geteiltes Quadratum incusum, die Felder granuliert.
Zu B. M. C. 13, Recueil p. 292. 14. Mm. 22. gr. 15,05. Phöniz. Tetradrachme.
Sehr schön u. selten.

Abgebildet Tafel XVIII.

806 Aehnlicher Typus, aber im Rev. in jedem der vier granulierten Felder eine Kugel.

Recueil p. 292. 15. Mm. 22. gr. 15,10. Tetradrachme. Schön u. selten.

Abgebildet Tafel XVIII.

807 Aehnlicher Typus. Zu B. M. C. 14, Recueil p. 292. 15. Mm. 14. gr. 3,50. 1U Stater.

Sehr gut.

808 Könige von Bithynia. Prusias I. 2)8?—ca. 183 v. Chr. Kopf des Königs r. mit

Backenbart und Diadem. Rv: BA2IAEQ2 (r.) nPOY^lOY (1.) Zeus 1. stehend, be-
kleidet mit Himation, die erhobene L. am Scepter, mit der R. den Namen des
Königs bekränzend, i. F. 1. Blitz wagrecht und zwei Monogr. B. M. C. 2 Var.,
Recueil p. 220. 9b 4. Mm. 33. gr: 17,05. Eub. Tetradrachme auf breitem Flan
von vorzüglicher Arbeit. Prachtexemplar u. sehr selten.

Abgebildet Tafel XIX.
loading ...