Jacob Hirsch <München>   [Hrsg.]
Griechische, römische und byzantinische Münzen aus dem Besitze von Baron Friedrich von Schennis, Berlin, Dr. B. K. in M. und eines bekannten englischen Archaeologen: öffentliche Versteigerung: 17. November 1913 und ff. Tage (Katalog Nr. 33) — München, 1913

Seite: 74
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hirsch_jacob1913_11_17/0082
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
ROMISCHE MÜNZEN

Das gegossene Bronzegeld.

(Häb. = Häberlin, Dr. jur. E. J., Aes grave. Frankfurt a. M. 1910.)

1000 Aes grave. Latium mit Campania. I. Roma. ca. 335—ca.286 v. Chr. As. Janus-

kopf, darunter —. Rv: Prora r., darüber I* Häb. T. 10/13. Mm. 63. gr.269,55.
Pat. Vorzüglich.

1001 Semis. Kopf des Jupiter 1. mit Lorbeer; am Halsabschnitt Rv: Prora r., darüber 5'

Häb. T. 16. 5ff. Mm. 51. gr. 145,85. Pat. Schön.

1002 Ein ähnliches Exemplar. Mm. 52. gr. 130,77. Pat. Schön.

1003 Ein ähnliches Exemplar; Wertzeichen im Av. nicht sichtbar. Mm. 53. gr. 136,88.

Treffliche braungrüne Pat. Prachtexemplar.

1004 Triens. Kopf der Minerva 1. im korinthischen Helm mit Busch, unten .... Rv: Prora

r., darunter .... Häb. T. 17. 6ff. Mm. 46. gr. 88,20. Pat. Sehr schön.

1005 — Reihe I. As. Kopf der Roma r. im phrygischen Helm, mit der Crista geziert;

dahinter —• Rv: Rad von sechs Speichen, in einem der Zwischenräume I ' Häb.
T. 24. 4ff. Mm. 60. gr. 228,20. Dunkelgrüne Pat. Vorzüglich u. von großer
Seltenheit.

1006 Sextans. Schildkröte von oben gesehen. Rv: Rad mit sechs Speichen; außerhalb

unten 1. Wertkugel sichtbar. Häb. T. 25. 15. Mm.34 gr. 54. Pat. Vorzüglich.

1007 Zwei ähnliche Exemplare, mit oder ohne Wertzeichen. Häb. T. 25. 17/18. Mm. 33

u. 31. gr. 39,27 u. 44,85. Pat. Sehr schön. 2

1008 — Reihe II. Semis. Kopf des Mars r. im korinthischen Helm mit Busch, darunter O) •

Rv: Derselbe Kopf 1., darunter on • Häb. T. 27. 7/10. Mm.52. gr. 114,57. Pat.
Sehr schön.

1009 Quadrans. Offene linke Hand, von innen gesehen; drei Wertkugeln. Rv: Offene

rechte Hand von innen gesehen; drei Wertkugeln. Häb.T.27.13. Mm.42. gr.65,30.
Pat. Vorzüglich.

1010 Ein ähnliches Exemplar. Mm. 42. gr. 65,48. Pat. Sehr schön.

1011 Ein weiteres Exemplar. Mm. 40. gr. 55,40. Pat. Schön.

1012 Uncia. Knöchel, die Spitzen nach oben, r. Wertkugel. Rv: Knöchel. Häb. T. 28.

10/14. Mm. 26. gr. 17,06. Pat. Schön.

1013 —ReiheV. 286—268 V. Chr. Triens. Kopf und Hals eines Pferdes 1., darunter ....

Rv: Wie vorher, aber nachr. Häb. T. 36. 1/5. Mm. 48. gr. 101. Pat. Schön.

1014 Ouadrans. Eber r. laufend, darunter ... Rv: Eber 1. laufend, darunter ... Häb.

T- 36. 6 ff. Mm. 42. gr, 81,20. Hellgrüne Pat. Sehr schön.

1015 Sextans. Kopf eines Dioscuren r., dahinter j Rv: Derselbe Kopf 1., dahinter :

Häb. T. 36. 14 ff. Mm. 38. gr. 57,80. Pat. Schön.

1016 — Reihe VI. As. Januskopf; i. F. r. I. Rv: Kopf des Mercurius rechts mit ge-

flügeltem Petasus. Häb. T. 38. 1/8 Var., Garrucci T. 37. 1 Var. Mm. 70.
gr. 276,07. Pat. Schön u. sehr selten.
loading ...