Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Jacob Hirsch <München> [Hrsg.]
Griechische, römische und byzantinische Münzen aus dem Besitze von Baron Friedrich von Schennis, Berlin, Dr. B. K. in M. und eines bekannten englischen Archaeologen: öffentliche Versteigerung: 17. November 1913 und ff. Tage (Katalog Nr. 33) — München, 1913

Seite: 75
DOI Seite: Zitierlink: 
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hirsch_jacob1913_11_17/0083
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
— 75 —

1017 Semis. Kopf des Mars 1. im korinthischen Helm mit Busch, darunter co. Rv: Kopf

der Venus 1., das Haar hinten aufgesteckt, darunter oo. Häb. T. 38. 9 ff. Mm. 55.
gr. 161,35. Dunkelgrüne Pat. Schön.

1018 Triens. Blitz wagrecht, oben und unten je : Rv: Delphin r., unten .... Häb.

T. 39. 6 ff. Mm. 49. gr. 97,80. Hellgrüne Pat. Vorzüglich.

1019 Ein ähnliches Exemplar. Mm. 49. gr. 96,65. Pat. Schön.

1020 Sextans. Kamm-Muschel zwischen . — . Rv: Caduceus zwischen . — . Häb. T. 40. 6 ff.

Mm. 37. gr. 53,20. Pat. Schön.

1021 Semuncia. Eichel abwärts. Rv: £ mitten im Felde. Häb. T. 40. 25. Mm. 25.

gr. 19,70. Schön.

1022 — Die Urbane Semilibral-Reduction. ca. 286—268 v. Chr. As. Bärtiger Januskopf.

Rv: Prorai., darüber I" Häb. T. 50. 1/13. Mm. 37. gr. 55,05. Pat. Sehr schön.

1023 Gedenkstücke auf einzelne historische Ereignisse. (Unterwerfung Samniums.) 290

v. Chr. As. Kopf der Roma v. v., etwas r., im Helm mit drei Büschen.
Rv: Stier r. schreitend, Kopf v. v. mit geschwungenem Schweife, darüber I '
Häb. T. 94. 6 (dieses Exemplar), gr. 272,70. Im Av. fehlt ein Teil des Halses,
im Rev. die Vorderfüße des Stieres und die Bodenlinie nebst Legende. War
gebrochen, sonst vorzüglich u. von großer Seltenheit.

— Von allen bekannten Exemplaren die edelste Bildung der Gesichtszüge u. ein besonders hohes

Relief. Häb. a, a. O. p. 143. —

1024 II. Die münzberechtigten mittelitalischen Einzelgemeinden; Unbestimmte Herkunft. As.

Löwenkopf mit flatternder Mähne v. v., zwischen den Zähnen Schwert mit der
Spitze nach 1. Rv: Kopf und Hals eines Pferdes 1. auf schmaler Leiste. Häb.
T. 63. 6 ff. Mm. 68. gr. 243. Graugrüne Pat. Sehr schön u. von großer Selten-
heit.

1025 Apulia. Luceria. Semuncia. Mondsichel. Rv: Thyrsus mit flatterndem Bande.

Häb. T. 71. 7. Mm. 25. gr. 23,50. Dunkelgrüne Pat. Schön.

1026 As. Kopf des Hercules r. im Löwenfell. Rv: Pferd r. galoppierend, darüber Stern,

unter dem Leibe V• Häb. T. 71. 9/13. Mm. 48. gr. 82,70. Pat. Schön u. sehr selten.

1027 Quincunx. Vier Radspeichen. Rv: Vier Radspeichen, oben fünf Wertkugeln, unten

V ' Häb. T. 71. 14/17. Mm. 33. gr. 37,30. Schöne hellgrüne Pat. Vorzüglich.

1028 Ein ähnliches Exemplar. Mm. 32. gr. 29,40. Schön.

1029 Venusia. As. Vorderteil eines Ebers 1., das 1. Vorderbein sichtbar. Rv: Kopf und

Hals eines Jagdhundes 1. Häb. T. 72. 19/22. Mm. 68. gr. 321,29. Dunkelgrüne
Pat. Schön u. von größter Seltenheit.

1030 Picenum. Hatria. Biunx. Hahn 1. stehend, davor: Rv: Schuh r. mit kurzem Schaft,

darunter HAT • Häb. T. 76. 10. Mm. 38. gr. 51,80. Dunkelgrüne Pat. Schön.

1031 Umbria. Sextans. Keule. Rv: : Häb. T. 81.39/41. Mm. 23X33. gr.25,70. Sehr schön.

1032 Ein ähnliches Exemplar. Mm. 21X27. gr. 21. Pat. Schön.

CONSULARMÜNZEN.

(B = Babelon E., Monnaies de la Republique Romaine. 2 Vol. Paris 1885/86.)
— Stücke ohne Zusatz sind Denare. —

1033 Römisch Campanisch. II. Mit Roma. Kopf des Janus mit Lorbeer. Rv: ROMA (incus).
Jupiter auf einer von Victoria gelenkten Quadriga r. B. I. p. 21. 23. Sehr schön. 2
loading ...