Navigation überspringen

Hirschler & Comp.  

Ölgemälde, Aquarelle, Miniaturen aus hiesigem Privatbesitz: darunter hervorragende Werke bester Meister des XIX. Jahrhunderts, welche im Auftrage des Herrn Dr. Robert Glauber, Hof- u. Gerichts-Advokat in Wien zwar bestmöglich, aber ohne jede Preisvorschrift verkauft werden müssen : ferner der Nachlass des Herrn Albert Theer in Wien, Historien- und Miniatur-Maler, geboren 1815, gestorben Wien 1902 : Versteigerung: Dienstag, den 3. Februar 1903 und die folgenden Tage

Wien, 1903

Digitalisiert nach dem Exemplar der Bibliothek des Städel Museums, Frankfurt a. M.

Zitierlink: http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hirschler1903_02_03a   i
URN: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-320939   i
DOI: 10.11588/diglit.32093
Metadaten: METS
IIIF Manifest: http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/iiif/hirschler1903_02_03a/manifest.json

Bestellung     
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen English
Volltextsuche:
Cover

Inhalt

DWork-Logo   © Universitätsbibliothek Heidelberg. Online seit 15.02.2017.