Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Hollstein & Puppel <Berlin>   [Hrsg.]
Eine berühmte im 15. Jahrhundert zusammengestellte Sammlung von Einblattholzschnitten des XV. Jahrhunderts dabei 41 Unica: Sammlung Freiherr von G. entstanden um das Jahr 1700 ; wertvolle Kupferstiche alter Meister des 15. bis 18. Jahrhunderts dabei umfangreiche Werke von Rembrandt, Dürer, Schongauer, Meckenem ; ein fast vollständiges Werk von Lucas van Leyden ... ; Versteigerung, 7. und 8. Nov. 1930 durch Hollstein & Puppel (Katalog Nr. 44) — Berlin, 1930

Seite: 78
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hollstein_puppel1930_11_07/0081
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
ISRAEL VAN MECKENEM

487 Die Geißelung Christi und Christus vor Herodes.

B. 13. G. 73 III.

Prachtvoller Abdruck des dritten Zustand es vor der nach links abfallenden Strichlage auf der Wand
des kleinen Zimmers links, mit Plattenrändchen. Selten so schön.

===== Siehe die Abbildung auf Tafel XXX. .

488 Pilatus wäscht seine Hände und die Verzweiflung des Judas und das Zimmern des Kreuzes.

B. 15. G. 80.

Prachtvoller tiefer und toniger Abdruck auf Papier mit der gekrönten Lilie, ringsherum mit der
Einfassungslinie. Ebenso.

===== Siehe die Abbildung auf Tafel XXX. ====-

489 Christus und die Jünger zu Emmaus und Christus und Magdalena.

B. 21. G. 119 IV.

Vorzüglicher Abdruck des vierten Zustandes (von sieben) vor
Hinzufügung des Wappens des Künstlers in die Bankschildchen,
auf Papier mit dem gotischen p, mit Plattenrändchen.

490 Die Anbetung der Könige und ihr Zusammentreffen.

B. 36. G. 34.

Prachtvoller Abdruck, mit Rändchen um die Einfassungslinie. Mit Fleck und kleiner
dünner Stellen halber aufgezogen. Sehr seltenes Blatt.

491 Der heilige Petrus. Aus der kleinen Apostel-Folge.

B. 52. G. 235.
Prachtvoller Abdruck.

492 Die Messe des heiligen Gregor.

B. 101. G. 291 III (von V).

Das höchst seltene Ablaßblatt, das nur in wenigen Exemplaren bekannt ist, in vorzüglichem frühen
Abdruck vor der diagonalen Strichlage unten rechts zwischen den Stufen und dem Worte Bocholt,
mit vollem Plattenrand.

= Siehe die Abbildung auf Tafel XXXI. =====-

493 Die heilige Elisabeth, einen Krüppel beschützend.

B. 127. G. 3311.

Herrlicher erster Abdruck dieses höchst seltenen Blattes vor
den Arbeiten im Mantel der Heiligen, von dem Geisberg nur
8 Exemplare anführt und von dem in den letzten 30 Jahren nur
zwei beschädigte Exemplare vorgekommen sind, in tadelloser
Erhaltung und mit Rändchen um die Einfassungslinie.

■ Siehe die Abbildung auf Tafel XXXI. ====-

HOLLSTEIN & PUPPEL, BERLIN W 15 / KUNSTAUKTIÖN XLIV
loading ...