Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Maximilian <Römisch-Deutsches Reich, Kaiser, I.>  ; Schultz, Alwin   [Hrsg.]; Kunsthistorische Sammlungen des Allerhöchsten Kaiserhauses <Wien>   [Hrsg.]; Treitzsaurwein, Marx [Bearb.]
Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen des Allerhöchsten Kaiserhauses (ab 1919 Jahrbuch der Kunsthistorischen Sammlungen in Wien): Der Weisskunig — Wien, 6.1888

Seite: 336
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jbksak1888/0366
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
33&

(foi. 532 a) Wie der weyß kunig ain pundnus aufrichtet wider den künig vom visch.

ls nun der weiß kunig der maynung was, dem plaben kunig in sein reich mit herescraft
zu ziechen und auch dabey beweget, wie er hinfuro den kunig vom visch zu seinem
willen bekriegen möcht, schicket er seine potschaften zu dreyen kunigen; nemblichn
zu dem kunig der cron, zu dem swarzen kunig und zu dem gruenen kunig und zaigt
inen sein furnemen an. Auf sölichs schickten dieselbn drey kunig ein jeder sein pot-
schaft zu dem weisen kunig, sich mit ime zu verpinden wider den kunig vom visch.
Als solichs der plab kunig merket, schicket er sein potschaft auch, damit der weiß kunig ime in sein
kunigreich nit zug, und der plab kunig thet sich mit der pund(fol.532b)nus von dem kunig vom visch, und
10 die vier kuniglichen botschaften machetn also mit dem weisen kunig ain pundnus wider den kunig vom
visch, dermassen, das jeder kunig dem kunig vom visch die land, stet, slösser und fleck abgewynnen solle,
die dann jedem kunig in derselbn pundnus auszaigt waren.

(foi. 534a) Wie der kunig der cronen und der swarz kunig den kunig vom visch

mit krieg angriffen.

ach inhalt der vorgemelten pundnus rüsten sich die zwen kunig, der kunig der cronen
und der swarz kunig, mit irm kriegsfolk on Verzug und griffen den kunig vom visch
zu stund an, und in kurzer zeit gewannen dieselben zwen kunig jeder seinen tail, was
inen dann in der pundnus aufgelegt was, und teten dem kunig vom visch damit grossn
uberdrang. Aber der gruen kunig thet in disem krieg kainen angrif, aus etlichen Ursachen,
die ime furvielen; was der gruen kunig feiret, das erstatetn die ander drey kunig mit
dem krieg, damit derselbn pundnus ain benuegen beschach etc.

(foi. 535 a) Wie der plab kunig den kunig vom visch auch angrif und in ainem streit oblag.

ls nun die vorgemelten zwen kunig, der kunig der cronen und der swarz kunig, den
kunig vom visch angriffen und ire tail gewunnen heten, indem zoch der plab kunig mit
ainem grossen volk auf den kunig vom visch. Der kunig vom visch wendet auch alle
seine macht gegen dem plabn kunig, und zugen also gestracks gegen ainander und teten
mit ainander ainen veldstreit; denselbn veldstreit gewann der plab kunig, und dem kunig
vom visch wurd darynnen vil volk erslagn, auch sein öbrister veldhauptman gefangn,
und der plab kunig erobert seinen tail lands zustundan, das ime dann in der pundnus zugeaigent was.
loading ...