Kladderadatsch: Humoristisch-satirisches Wochenblatt — 47.1894

Seite: 495
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kla1894/0495
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Facsimile
löorfienüatcnifEc.

Montag, de» 3. Peccmker.
aBtiiii du Ic«( Solid schaffen
Willst im sröhlicheu Turnei,

©otO', dab tüchtig dein Geiuaffe»,
Rein und blank dein Schild stet« sei,

Dienstag, den 4. D"cnil>,

IDorflcndafeTiifEC.

Donnerstag, den 0. DkcemKer.
Kommt dein Hengst In vollein Schaffe,
Hält der Feigling dir nichl Gand,

Und In langem Schmerze Iirkuffe
Rilhri sein Hinlerlheil den ©and,

Areltag, den 7. Dkcemlier.
Fliegen auch di- Lanzensplilicr,

Reit dem hohen Preise nach.

nnaöend, den 8. Deccmver.
Inter« Rost die Frechen stechen
d de« Kolben» nicht gespart,
nnzcrschroten, ©p-crzerbrecheii,

orilennratt.

Dieses Blatt erscheint täglich mit Ausnahme der Wochentage. Ter vierteljährliche Abonnements-Preis auf dieses Blatt mit
Man abonnirt bei den Postaostalten des In- und Auslandes, I sämmtliche« Beilagen beträgt für In- und Ausland 2 M, 25 Pf.
sowie in den Buchhandlungen. ohne Porto. Einzelne Rümmer 20 Pf.

G2) Konservativ-orthodoxe Kt'osse.

Nlondbegtänzte Zaubernacht, ! lilimdervosse Zlkärcheiwiell,
Die den Sinn gefangen hält, I Steig aus in der allen Pracht.

Diese Weinhold, diese Krafe —

Ja, wir fatjon's unverholen —

Jie Jerf,ihrer unsrer Schüfe
Wog der Kottscibciuns holen!

'glitt gerecht ist- diese Strafe,

Jen glerdammten beigesellt,

Wo es ihnen nicht gefällt,

Werden schmerzlich sie entbehren
.Unsres Klaubens, unsrer Lehren
Wundervolle! Wärchenwelt,

Schöne Zeit, da unsre Jirüder
gloch die Umsturzgeister bannten
glnd den Uusruhr hielten nieder,

Zeit der frommen Jcnuncianten,

Zeit der Lnnfalt, hehre wieder!

Ja der Staat noch hielt die gJacht
Mir des Klaubens heilge gllacht
Uls des frommen Sinns Lrhalter,
Kengstenbergsches Keijlesalter,

Steig auf in der alten Wracht!

Kladderadatsch.

^ie der West fatale Jculen
F Kassen wir des Tags Kefnnlielf
Wähler, wenn die Wölfe heulen,
Wird es uns im nächfgen Junkel
Und das sagen auch die Lulen,
Jrommen Jledermäusen macht
Wein die Sonne, wenn sie lacht.

Lieber mit dem milden Scheine
Ist auch uns, wie diesen, eine
' Wondbeglänzte Zaubernacht,

Wissenschaft, die arg durchseuchte,

Deren Linstuß wir entrannen,

H daß doch sic gänzlich scheuchte
Unser frommes Wort von dannen
Und auslöschte ihre Leuchte!

Iie auf unser Weizenfeld,

Jas mit Lifer wir bestellt,

Uussät ihre Hiftgewächse,
gluf den Kolzstoß mit der Acre,

Ire den Sinn gefangen hält!
loading ...