Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Kunstchronik: Wochenschrift für Kunst und Kunstgewerbe — 3.1868

Seite: Farbkeil
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstchronik1868/0212
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
19

Ikeue Oelkurbsnärueke.

Geschichte l>5i

der


Loeden erselnen !n ineinein Verla^e nn6 ist !n nllen Lucli- nn6 Unnstlnind-
lun^en Lu btnnelien:

ksols öölls Im tsgs UgWl'S

von V. 8elnvrli1r. ^7—

Neiunssance in Italien

von

Zakok Wnrckhardt.

llU! IssnSrationen. prcis 2 Thlr. 20 Sgr.
oder 4 K. 24 Nr. (rljein.)

Das vorliegendc Buch bildct die erste
Abtbcilung dcö IV. BandcS von Kugler'S
Gcschichtc dcr Baukunst. Die hervor-
ragendc Bcdeulung, welche dic Periode
der italicnischcn Renaissance nicht bloS
für den Maun der Wissenschaft, sondern
nnch fiir den ausfiihrenden Archilckten
hat, bcstimmte nns, dieseS Werk in be-
sonderer Ausgabc an die Oeffcntlichkcit
zu bringen, nm dcn großen Rcichthum
an herrlichen Denkmalern, wie ihn dicse
Zeit bietet, einem möglichst großen Krcisc
von Lesern zngänglich zn machen nnd aus
diese Weise anch in unserem Theil zur
Fvrdcrung dcs erfreulichen AufschwungS,
wclchen die Bankunst in gcgenwärtigcr
Zeit nimmt, beizutragcn.

Daß dic italienische Renaissancc, na-
mentlich die Frührenaissance, dcn A»s-
gangspnnkt nnd die Grundlage bildet,
aus welchcr die moderne Architektur be-
sonders für Profanbauten sich weiter ent-
wickcln muß, wird wohl von allcn Sach-
verständigen zugegeben werden. Der
Name des Verfassers bürgt für die Ge-
diegenheit des Werkes, die zahlreichen
Jllustrationen, großentheils Originale,
:r Borzug des-

19" üocli, 27" brcit. Vreis 8 Nlür. — Lleganto 6olärub

visses Lilä vsräient, ssirisr varstsllnng nnä ansxsr, s
naeli, einen äer srsten vlütre nnter äen biskieriUen vrreux:

unä eniplelils icli änsselbe xnnr besonäers. Lrillnnt in äer:
äen lrülier Iiierru vrseliienenen bekunnten unä beliebten I'en:

1o1I'8 Xrli)6l1o rnn Vi6iivn1<l8tä<1l6i' 8'i
liriiiriKi ri rim O011161-866

(I?reiso nnä 6rvssen rvio oben.)
nn. b'erner blttv »nb lolxenäe Oelärueke irn scbton:

AZinjilieii

22" boeb, 20" broit. 1'rcis n 8 Här., mit elv§. 6olärn

Itiil Iliilieiiei', cliaiakteristiselies Lrustbilä

28" boeb, 22" brvit. Ib'eis 0 ll'blr., mit elvA. 6olärn

^Vri886i i)iiirl voii L, klookkorst.

20" bocb, 27" breit (oval). 1?reis 9 'l'KIr., mit eleg- 6ol

>Viiit6i'Itlii(l80i>!liI voii L. 6. LookLo

20" book, 27" breit. 1'reis 8 ll'blr., mlt ele^. 6olärn

I,n^or von 6emül


A-° kü

i.1, )

0II,s

66iititiiits VOII 6ro5. vov ü n

leb empkeblo moln beäentenäss
(orr. 500 verscbieäene biummern) unä

Oieso Hiläer eignen sicb vorrüglicb r»m Ximmvrsej
gesebonbon unä r.n Vorlngen rur -tgnnrell- bnä Oel
Lntnloge i;rntis uuä krnnco.

Srrlin.

< :n l H< iiii'.

sl4s lirnusenstr. 69.

o

Knglischen Aquarellen in Iaröen^ o

^ vs

o

^ O

ci

o

O

(i)

co

I s.

7^ u

von Ebncr L
tntllistrt.

jicrlagShandlung
erschienen und
i zu beziehcn:

'äge sios

^eschichte

Lckardt.

rcrfasscrs.

lr. lö Ilgr. —

rh..

Thlr. 2S Ilgr.

hmlich hekannte
> „Wandervor-
scs und bercch-
k>, prononcirte
en Zusammen-
r, für die Ein-
Eincn mnheil-
Nach geistigcr
hin sind dicse
'eser ebcnsoschr
Hörer entzückt

^ usgestatteten
von Brandscph
wtographie des
»ch denn die ge-
n höchst wcrlh-
lt.
loading ...