Der Kunstwart: Rundschau über alle Gebiete des Schönen ; Monatshefte für Kunst, Literatur und Leben
20,2.1907
Seite: 56
normal, 288 MB
groß, 869 MB
Bibliographische Information
Startseite des Bandes
Alle zugehörigen Bände
Informationen zur Zeitschrift

  (z. B.: IV, 145, xii)



Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Zur ersten Seite Eine Seite zurück Eine Seite vor Zur letzten Seite Seitenansicht verkleinern Seitenansicht vergrößern   Aktuelle Seite drucken       Schrift verkleinern Schrift vergrößern Linke Spalte schmaler; 4× -> ausblenden Linke Spalte breiter/einblenden Anzeige im DFG-Viewer
Persistente URL:
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstwart20_2/0071
Hnfre Silber unb <3lotin

2>em §efte borgefetjt fei oI§ £>ulbigung an 3Karie $3aronin bon
©bner»©fcf)enbacf) tf)r bortrefflidjeg $3ilbnig bon 32tarie Füller.

32TögIidj, bafe, toer ibre 5u9enberinnerungen gelefen bat, bei bem
„ariftofratifd)en 32ttfieu" biefeg ^inbectebeng, bag ja aud) feine „fran-
3Öfifcf)e" ^eriobe burcbgemacf)t bat, 33e3idjungen 3U bem 33ilbe bon ©u»
gene £omont finbet. 33ermutlicf) \inb aber bie flehte $omtejj 3Harte
unb ibre ©efd)ü)ifter bon einer fefj>r roefentlid) anbern 3lrt getoefen, alg
bie 3ierlicf)en ^eberballfbielerinnen |)ier, tmb jebenfalfg bringen iotr bag
$3ilb nidjt ettoa folgen $3e3iebungen 3uli.b. 'Sitan fbridjt je^t fo biel
bon ben ^mbreffioniften ijranfreid)g, bafj man in breiten Greifen gar
nicfji toetfe, roeld) feine £id)tmater anbrer ^Ücrjtung bod) aud) nod) jenfeit
beg ^Jjjeineg fdjufen, — bon ifjnen motten toir einen an biefem 33eifbiele
3eigen. £)ier ift bon botniiliftifcber '•problem^Italeret nid)tg, unb bod)
ift ber malerifdje ©efjalt beg 33ilbeg aud) eine $lugeinanberfe£ung mit
bem £id)t. Unb 3toar eine Überaug intime unb eine mit bödjft rei3boIlen
©rgebniffen. (5elbft auf un,ier "Slebrobuftion, ioeldje bie Mängel ber
Sed)ntf fo ioenig toie alle farbigen bbotomed)anifd)en ^Berileinerungen
bermeiben fann, toirb man bem feinen ©biete beg £td)tg auf all bem
gan3 3art bon bläulichen (Strafen burdjfbonnenen 33raun unb (Selb
nod) mit Vergnügen nachgeben tonnen. 3>er ©egenftanb, bag ruhige
$inberfbiel bafjt fo bortrefflid) 3U biefem malerifcben ©erjatt, toie toir
bag bom beften fran3Öfifd)en ©efdjmad nur erioarten bürfen. Unb fo
betoetbri fid) toieber einmal ber alte ©atj: gerabe bag ed)t Nationale in
ber $unft erfreut aud) anbre Nationen Ieid)t.

SHe 3öiebergabe fedjg fleiner ^ebe^eidmungen ^ebor ^lin»
3 e r 8 foll bem $ünftfer 3U feinem fünfunbfieb3igften ©eburtgtage unfern
©ruft bringen. 3Han benft bei feinem tarnen an erfter ©teile an ben
^raftifer unb Sbeorettfer beg 3eid)enunierricfjteg, an 3toeiter toobl nod)
an ben ^inberbud^eidmer, aber bon 3etd)nungen toie biefen fyuv toeifj
man in ber Öffentlichkeit fo gut toie' nid)tg. Unb bod) finb fcfjon 3toei
„(Sfi33enbücf)er" 2flin3erg bei ^ubfer & ^ermann in ^Berlin erfdjienen,
bie ibn afg (5cf)ilberer ber Sierioelt in allen feinen ^racfjten 3eigen.
©ans orjne "23ermenfd)Iid)ung gebt eg aud; f^ier natürlich, nidjt ab, foll'g
and) nid)t abge^n: eg finb eben Siere, gefeben burd) iJIi^erg „Sempera»
ment". Siere, toie unfer junger §unb, ben ^li^er urfbrünglid) für
ein ©tammbud) ge3eid)net fyat. ©ine 3Kabnung fürg Ceben, mein junget
Se^t fummt bie 33remfe, unb bu 3udft miftbergnügt mit bem Obr, je^t
toöffft bu fyintzv tbr, je^t meinft bu, bu ^aft fie, je^t f)at fie biet), unb
nun fitje unb finne!

§>ie gtluftrationgbeilage gebort 3U £ujeng erftem ^Beitrag über
bie „ber*fcbaftHcf)e" 'JÖobnung.

3>ie 51 0 t e n beilage biefeg §efteg bringt ein £ieb aug 921 aj 31c»
g c r 8 „6d)Iid)ten Reifen" alg 'SHufifbeigabe 3U bem 3luffa^ bon £übfe
in ber ^vunbfcbau. §ier3U ein alteg bretonifcf)Cg £ieb, ioelcrjeg
©. 32t. 6mt)tF) in ber Ober „<Stranbred)t" aufgenommen unb motibifd)
bertoertet bot.

§erau§geber: 5eröi«anb 9Xoet^ariu§ in 2>re3bett='33IafetDte; öeranttoortl.: ber §erau8geber.
Verlag eon ©eorg S> SJD CSaKtoeV— S>rucf"bon Äaftner & Sattroeg, !. §ofbuci)brucferei in 5Künd&cn

56 Äunfttoart XX, ^3

Zur ersten Seite Eine Seite zurück Eine Seite vor Zur letzten Seite Seitenansicht verkleinern Seitenansicht vergrößern   Aktuelle Seite drucken       Schrift verkleinern Schrift vergrößern Linke Spalte schmaler; 4× -> ausblenden Linke Spalte breiter/einblenden Anzeige im DFG-Viewer
Persistente URL:
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstwart20_2/0071