Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Münchener Punsch: humoristisches Originalblatt — 4.1851

Seite: 161
Zitierlink: 
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/muenchener_punsch1851/0169
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Münchener

Lin satyrijches Originalblatt von M. E. Schleick.

Vanzjähriq r fl., halbj. t sl.. vjertelj. 30 kr.. einzelne Nummern 3 kr>

Vierter Band.

Sonntag. ^»-a. Ä8. 18. Mai 1851.

Anzeige.

Nikolao, dem Allmächtigen, hat es gefallen, am 15. Mai Morgens
zwischen f- übcr Monarchic und k Republik unsere innigst geliebte Tochte r
und Enkelin

0«Itk«L 6I»lLL»

nach Empfang aster hohenReisediäten aus dcm D rcs dencr-D i e ßseit S
in ein befferes Frankfurter-I enscits abznrufen. Allen guten Be-
kannten und Jdeenycrwandten solchcs anzeigenv empfehlen sich
Trösten, im Wonnemouat, 1851.

Ordnnng, Kammerjungfer bei Jhrer
Hoh. der Neaktion, tiefgebogene Mutter.

' Schwarzenberg, fals gemeinschaft-

Mantenffel, f liche VLter.

Dl'e neue Odyßee

oder

merkwürhige, schreckliche und wnnderbarc Jrrfahrten des göttlichcn
Odyffcus Mantcufel, so derselbe zu bcstehen hatte, bis cr sein
Jthaka, dRi Bundcstag, wiedcr gemnden.

.Ncnnc mir Muse den Man" — tenfcl, dicscn Tauscndsasa, der
DiclcS crduldct, als cr mit dcr Revolution hat gcbrochcn!

Odyffeus Manteufel suchte mit andern kleinen mytholcgischen Fürsten
die von den Trojanern gcraubte absolnte Herrschast wieder zu erlangen,
bel.igerte daS Zlion der „VolkSvertrctung bcim Bunde" lange Zeit ver-
loading ...