Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Münchener Punsch: humoristisches Originalblatt — 4.1851

Seite: 233
Zitierlink: 
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/muenchener_punsch1851/0249
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Münchener

Ein satyrisches Originalblatt von M. E. Ichleich.

Ganzjlihrig r fl„ halbj. 1 fl„ viertelj 30 kr„ einzelne Nummern 3 kr.

Vierter Band.

Svnntag. »L K . 20. Juli 1851.

HliauÄereien

aus dcr Fernc.

Paris, 11. Iuli 1851.

„Kein Sperling fällt vom Dache ohne den Willen deS himmlischen
Vaters." Jch denke oft an diesen Bibelspruch, wenn ich als Grnndel
auf dem Boeen des Pariser Häuser-Meeres herumschwimme. Man sollte
meinen, die 36,000 Dächer von Paris brauchten für sich allcin eine
eigene Vorsehung, wenn auch der Munizipalrath gegenwärtig vielc alte
HLuser einreissen und ble bcsonders gefährlichen Dächer abtragen läßt.
Aber wenn auch alle Sperllnge gcborgen sind, was bleibt dem sprichwört-
lichcn „Gott von Frankreich" nicht noch zu thun übrig, wenn er sür die
unter und zwischen diesen DLchern hausende nnd brausende Menschhelt
sorgcn will? — Jch begegnete heute einem deutschen Zeitungscorrcsgon-
denten, dcr soeben geschrieben hatte: „Der Bericht bes RevlsionsauS-
schußes ist vertbeilt. Paris ist ruhig." — Das ist eine Ruhe, von
der einem der Kopf schwindlich und die Ohren taub wcrden.

Mancher vielgereis'te Leser denkt vielleicht: Gott, was schlägt der
nervöse Klcinstädter sür einen Lärm aus; wir kennen das Alles! —
Sehr möglich; es ist jetzt gar leicht, hieher zu kommen, selbst wenn di e
Eisenbahn von Augsburg nach Ulm in Geselischaft des Gemcindeedikts
und PolizcigesetzbucheS noch ein Jahrzehent in der Schwebe bleibt. Zener
Habakuk würde mit seinen ,,zwei Jahren in Paris" heut zu Tage noch
ärger verlacht werden, aiS zu Raimunds Zeitcn, und es hält schwer, üb er
PariS etwas zu schreiben, was die Deutschen nicht schon gehört, gelesen
oder selbst erlebt HLttcn — (währenb der Frauzose von Deuischland fast
gar nichts weiß) — aber diese ,,alte Geschichte" bleibt doch „ewig neu"
loading ...