Tiedemann, Friedrich  
Das Hirn des Negers mit dem des Europäers und Orang-Outangs verglichen: Mit sechs Tafeln — Heidelberg, 1837

Seite: 64
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/tiedemann1837/0074
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Facsimile
64

II. Die von dein Hirn abgehenden Nerven sind bei Negern nicht dicker als bei
Europäern, wie Soemmerring gefunden zu haben glaubte.

III. Das Rückenmark, das verlängerte Mark, das kleine und grofse Hirn des
Negers zeigen weder in der äufseren Gestaltung noch im inneren Bau wesentliche
Verschiedenheiten von denen des Europäers, nur sind die Halbkugeln des grofsen
Hirns etwas schmaler.

IV. Das Hirn des Negers ist dem des Ourang-Outangs nicht ähnlicher als das
des Europäers; ausgenommen die mehr symmetrische Anordnung der Windungen
und Furchen auf den beiden Hemisphären des grofsen Hirns. Hierbei ist es aber
nicht ausgemacht, ob diese Aehnlichkeit als beständig angesehen werden darf.

EINIGE BEMERKUNGEN ÜBER DIE SEELEN - FÄHIGKEITEN

DER NEGER.

Da wir nicht befugt sind, in dem Bau des Hirns, als dem Organ für die Ausübung
der Seelen-Vermögen, einen wesentlichen Unterschied zwischen dem Neger und
Europäer anzunehmen; so bleibt zu untersuchen übrig, ob die Neger den Europäern
denn wirklich in den Seelen - Fähigkeiten so sehr nachstehen, wie manche Philo-
sophen "9 und Naturhistoriker 6) behauptet haben. Wenn wir die Gründe prüfen,
worauf eine solche Behauptung gestützt wird, so ergiebt sich, dafs es höchst ober-
fläcldiche und einseitige Beobachtungen sind, welche Reisende entweder an Negern

a) Hume Essays and Treatises on several subjects. Vol. 1. Note M. I am apt to suspect the
negroes to be naturally inferior to the whites. There scarcely ever was a eivilized nation of that
complexion, nor every any individual eminent either in action or speculation. No ingenious manufac-
tures amongst them, no arts, no sciences. On the other hand, the most rüde and barbarous of the
whites, such as the ancient Germans, the present Tartars, have still something eminent about them,
in their valour, form of government, or some other particular. Such a nniform and constant difference
could not happen in so many countries and ages, if nature had not made an original distinction between
these breeds of men. Not to mention our colonies, there are negroslaves dispersed all over Europe,
of whom one ever discovered any Symptoms of ingenuity.

ft) Lawrence a. a. O. p. 493. Ideem the inoral and intellectual character of the negro inferior, and
decidedly so, to that of the European ; and, as this inferiority arises from a corresponding difference of
Organisation, I must regard it as bis natural destiny.
loading ...