Hinweis: Ihre bisherige Sitzung ist abgelaufen. Sie arbeiten in einer neuen Sitzung weiter.

Kekulé von Stradonitz, Reinhard   [Hrsg.]; Winter, Franz   [Bearb.]
Die antiken Terrakotten (Band III): Die Typen der figürlichen Terrakotten — Berlin u.a., 1903

Seite: 191
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/winter1903/0331
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
SITZENDE MANNI.U In FtüUREN L1E

Gl MM !

191



I Berlin, Vntiquariur
n i.|. Vgl oben S. 30 n. 5. h. 0,16 m. Wahr-

scheinlich aus Boeotien
•2 Paris, Cabinet des Me'dailles S. Oppermann
h. 0,18 m. \us Rhodos Kamiros).
b Boehlau, Aus ionischen und italischen Nekropolen
\1\ 3 S. |i und 159. Mehrere Exemplai
halten. — h. o,oq m. Aus Samos.

Ahnlicl N • degli seavi - Vgl

auch die bocotischc Figui S 192 n. 3. - Aus
k us.
:l British Museum. Synopsis II S, 10 n. \M\ 58. Schalein
dei linken I h. o,o< Aus B

Kau
4 Berlin, Antiquarium 8236. Archacol.

n. 27. h. 0,155 m. Athenisch angeblich aus

Mcgara .

b. Uhen, Akropolismuseum. h. 0,153 m \u-
."> Athen, Akropolismuseum. h. 0,075 ro Aus Athen.

(> Berlin, Antiquariui

S 18, ■. 1 m \us Athen.

7 British Museum. Synopsis II S.

■• 1 li eil.
S Athen Polytechnioi 1). — h. 0,095 m- — Aus

Thisbc K

Ataloguc de I 3 n. 43. —

li. 0,1 a m. \us rhespiae.
;i British Museum. Synopsis II S. 9 n. NW 111 57. Hörn in
vlei- linken Hand, Köcher an der linken Seite. 75 m.

\us 1< nodos Kamiros.
loading ...