André, Christian Carl  
Nachtrag zu Herrn Salzmanns neuester Schrift über die Erzihung und dessen Nachricht von einer neuen Erzihungsanstalt — Leipzig, 1784

Seite: XVI
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/fwhb/andre1784/0017
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
■IVi

Ich kann unmöglich vcrfchidnc Zim-
mer, vcrfchidnc Tifche zum Speilen,
. • verfchidne Kleidung, verfchidnc Auf*
ficht, verfchidncn Unterricht veriprc-
.chen; ' vilmer will ich es durch eine
vollkommengleiche Behandlung dahin
zu.bringen fuchen, dafs es einem ie-
den fchwer'fallen foll, feine Mitzöglin-
ge nm andre Vorzüge zu beneiden, als
Jim Talente des Geifles oder Verdinfle
des Herzens.

6. Ich fchlifTc ;mich daher ganz an Herrn
Salzmanns Forderungen, die er bei
denreintretenden Zöglingen macht, an,
, : und beftimmc noch, befondefs die Be- \
dürfnifle mit welchen ich die eintre-
tenden Zöglinge verleben zu finden
wünfehtc. .Siebringen mit :

ä) Zwei
loading ...