Direkt zum Text
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Scholarly Annotations of the Digital Facsimile

Wissenschaftliche Annotationen bereichern die Nutzererfahrung beim digitalen Faksimile der Anthologia Palatina. Sie identifizieren die Texte auf der jeweiligen Seite, stellen Links zu nützlichen Webressourcen zur Verfügung und enthalten philologische und historische Kommentare. Ihre Erstellung erfolgt über ein Modul, das in der Universitätsbibliothek entwickelt wurde und sie befinden sich in einem Sidebar auf der rechten Seite des Bildschirms.

Annotationen

Die Annotationen werden in erster Linie in Kooperation mit zwei Forschungsprojekten erstellt:

Annotationen auf der Seite identifizieren alle darin enthaltenen Epigramme und Scholien und verweisen auf den entsprechenden Bereich des Bildes. Innerhalb der Annotation befinden sich Links zu Transkriptionen, Editionen und verwandten Einträgen in relevanten Datenbanken (anthologia, perseus). Manche Anmerkungen enthalten längere wissenschaftliche Kommentare zum Text oder damit verbundenen Objekten, die den Lesenden beim Studium und der Erforschung des Manuskripts unterstützen.

Weitere Informationen zu den Funktionen und zum Aufbau der Annotationen finden Sie in den Richtlinien zu ihrer Erstellung. Das kommentierte digitale Faksimile finden hier.