Bartsch, Karl
Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg (Band 1): Die altdeutschen Handschriften der Universitätsbibliothek in Heidelberg — Heidelberg, 1887

Page: 183
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Bartsch1887/0186
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Nr- 336~34°-

183

Acht Zeilen im Ganzen; die letzte

gedent id est materie destricte

Extendam Materie depulse

Der Rest der Spalte frei; auf der zweiten Vocabula
psalterii

id est regio gestechet id est ein enthaltung
Basan Infixus Et non est substancia

im ganzen 30 Zeilen, die beiden letzten

morlant hart lant vaist

Ethyopie Maracissimum Incrassatus

gemest vrisch

Inpingwatus Recentes

Es folgen 4ib

Passional' vocabula

pugil ait ofen plichgo schos

Ad leta Clybanum Coruscaciones

88 Zeilen; die letzte 42*

custodia einhut pingwedo cre id est putridus

(!) triguria uligo putris.

337-

Pal. lat. 141. Pap. XV. Jahrh. 238 Blätter. Fol. — Cod. pal.

lat. I, p. 22 f.

ia Recepte.
Item eynem drieth (?)
Item 8 loith zockers
Item 1 loth negelin
Item 1 lot zymerrorlin
Item zwo Ingber zehen
Item alz viel moscheatblut

Ad contractum vnguentum

Primo Niempt 2 leyt hirschen vnschlyt etc.
Es folgt ein Recept (ausgekratzt)

Vor den brenner oder soden

dann ein anderes ohne Ueberschrift, welches am Schluss
der Seite endigt

Vnd halt sie feste so mag dir nyemant hyen lauffen.

rb—2a Neben der Aufzeichnung der höre diei et' noctis
deutsch:

Die stunden vor mittem tag
Die stunden noch mittem tag
2b Astronomische Erklärungen.

Celum empirreum dar Inne got wonet mit sine haiigen.
Seraphin die inbrunstigen engel in der lieb gotis.

Schluss

Spera mercurii vnd mercurius geburdt kecksilber.
Spera lune vnd luna geburdt silber.

233b vier deutsche Glossen am Rande.
Mensuram bonam eyn gute masz
Confertam eyn gefulte masz
Coagitatam eyn fulgehuffte masz
Effluentam eyn ubirflussige masz.

235b Lazarus waz von den essenden von dem sagt
Augustinus. daz er viel ding da verkünt vn offenbart uon
der pynigunge der helle des fegefuers die er gesehen hette
vn von den wesen.

338.

Pal. lat. 143. Pap. XV. Jahrh. 50 Blätter. Fol. Meist Druck-
werke. — Cod. pal. lat. I, p. 23.

30 Geschlechtstafel von Adam bis Christus.

Dis ist ein bäum in dem man lichtlicht der biblischen
hystorie geschieht in gedencke mag.

Ich han gemereket die geschieht d' heiigen biblischen
hystorie: vn ir manigvaltig vnlichtickeit. vn der schüler by
dem Aus der heiige lettze. vn allermaist d' die in dem grund
der hystorie geschichte . by wanent. versumnis et welicher
von armüt der bücher.die da süchent kürtzwil.ir vngelerti-
keit. Welch da wollent als in eine sack behalden die ge-
dechtnis . aller vrkundung der biblischen hystorien. geschieht
u. s. w.

339.

Pal. lat. 192. Pap. XV. Jahrh. 219 Blätter. Fol. — Cod. pal.
lat. I, p. 34 f.

203v littera imperatoris contra dietherum de ysenburg
et pro adolffo de nassauw in causa sepe narrata ex con-
sensu pape.

Wir friederich von Gottes gnaden Romischer keyser.
zu allen zyten merer des riches zu vngern Dalmatien Croa-
tien etc. konig, herezog zu osterich zu styer zu kernthen
zu crayn Graue zu tyroll etc. Enbieten allen vnd igklichen
koerforsten fursten geistlichen.

Schliesst 204a

Am samszdage vor sant laurencien dag nach c'st gebort
vierzczehenhundert vnd im LXI vnsers richs des romischen
ym XXII. des keyserlhums im X. vnd des vngerssen im
dritten jaren.

204v Disz ist die abeschr' eyns senbr' den der hoch-
gelert andechtige vnd ersam messer gabriel byel licentiatt
der heiligen geschrifft siner gutten frunde eyme in die Stadt
mencz ee die gewonnen wart obir sant haitt.

Gnade vnd erluchtunge des heyligen geistes cristlich
warheit zu bekennen vnd derselben stanthaffticklichen in
dissen sorglichen dagen.

Schliesst 206*

vor mich armen sunder begere ich vmb gottes willen.
Geben ym rinckauwe off samsztag in d* herbst fronefasten
anno etc. LXII.

Gabriel byel von spier.

2o6a Lateinisches Gedicht auf die Schlacht bei Secken-
heim.

Marchio badensis festo pauli prostratus ducitur exceptus
palatinis exstiperatus Wirtenberg baden comites Sit pec' pro-
strati 'Crastü captiui palatinis rite redact' Accensus facula
pestis marchio tantaque Insultans fremi letalit' exiciali Bestia
mortifera frendens nimia feritate — Ecce aspirabat ceptis
sors prospera paulus amen.'

340-

Pal. lat. 220. Perg. IX. Jahrh. 71 Blätter. 8. Aus Lorsch.
Cod. pal. lat. I, p. 47 f.

Bl. 58 am Rande der Lorscher Bienensegen.

Anfang

Kirst imbi ist huce nu fliue du uihu.
loading ...