Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 111
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0127
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
! I T

.Sforza doch auffallend genug gewesen seyn muss,
dass er ihn mit Aufmerksamkeit aufnahm, wie
wir ihn denn seihst hier linker Hand in völliger
Rüstung stehen und zeichnen sehen. Die beige-
fügte Erklärung sagt: .ScAnvzr^czzaTfrzzg aza C/mr-
/aazzaZj, ücaza O^avö^eza J^aaV^ATazaazzaer geAö'rag, Jäegc^
Z77Ca7c7a ^'077 Uraa7Pe7a^aa7"g.
a. Das reitzend gelegene ^faa^cza an dem
See, der von ihm den Namen führt. Jenseits des
Wassers sieht man einen Flecken und die Rui-
nen eines zerstörten Schlosses. Die Unterschrift
lautet: ^aa^czaüey Ner^ogeza <jzz CAaaz'JaazaaJ^ ^777.
/70// ^U'O 777ea7c7a t'077 .$üAu'aaz7^CZa TtZ^aag*^ -7C07'77c7cza
Caza .sre7c777Jcr &e 707 ZaaacA <7c777 yfzza^^A^//c ^faa-
r^CTT. gc 7767777^.
BLATT 4*
i. Die malerische Ansicht des Schlosses T)o^
&J<?77, damals schon von den Schweden verwüstet,
jetzt noch in seinen majestätischen Trümmern
äusserst romantisch und schön. Die Unterschrift
sagt: 7)o5Jaza caza , a/ezza Rer^^ogeza ^aa CAaaz-
TazaaJat geAörag^ wcJcAej a/ae &Auw/czz Zo^/aYer zaaa-
zaaz7\, a/aarzae&za naacA ca'za y?a'cjjc za&j AUaa^cr a7a; a/ae

/
loading ...