Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 358
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0374
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
558

zu Worobiow Gora 8) ^ 5 Werste von Mosco
(ejusmodi profectio vocatur et auf der Pojod-
de 9)) bey Ihren Zaarschen Majestäten nebst
anderen Bojaren und dem gantzen Hofe sieh ver-
hielte. Nachdem ich mein Gewerbe abgelegt, muss-
te ich mich bey ihm zur Tafel niedersetzen. Die
Gerichte werden bey einzelcn aufgesetzt und
zwar zu Oberst der Tafel; wenn man davon ge-
nug zu sich genommen, liesse der Bojar die
Schüssel weiter riichen und eine andere (so lan-
ge der Bojar von einem Gerichte ass, mussten
die andern in der Diener Hände gehalten wer-
den , bis man sie eine nach der andern hiesse
aufsetzen) aufsetzen. Besagte Schüssel wurde im-
mer weiter herunter gegeben,. bis die pedestres
nobiles im Stehen das Letzte zu sich nahmen.
Die Essen waren alle, anstatt Knobloch, stark
bezwiebelt, die Schüsseln waren nur Zinn, die
Suppengerichte aber wurden in bezinnten kup-
fernen uffgesetzt. Der Bojar und sein Sohn
hatten alleine silberne Löffel, wir höltzerne. Zwi-
schen der Mahlzeit wurde Bier und Brantewein,
nach der Mahlzeit Meet getrunken. Das erste
Gericht war ein ungekochter Schaffs-Kopf ^ so in
loading ...