Königliche Preußische Akademie der Künste und Mechanischen Wissenschaften [Editor]
Verzeichniß derjenigen Kunstwerke, welche ... in den Zimmern der Königl. Preußischen Akademie der Künste und Mechanischen Wissenschaften über dem Königl. Marstall auf der Neustadt zur öffentlichen Besichtigung ausgestellt sind — 1788

Page: 45
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adk_gka_1788_3/0045
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Erstes Zimmer. "45
g^8 Jupiter von gebrandter Erde.
H59 Ein 83s rclies. Democrates hatte die
kühne I6öe dem Berg Atos eine Menschli-
che Form zu geben, welche in der einen
Hand eine Stadt und in der andern eine
Schale halten solte in welcher sich alle Ge-
wässer des Gebürges sammlen könren. Er
ging nach Egypten wo sich damals Alexan-
der aufhielt und da er Schwierigkeiten fand
ihn selbst zu sprechen, bekleidete er sich mit
einer Löwenhaut wie Hercules und ging auf
den Markt wo eben Alexander Gericht hielt.
Das verursachte einen Auflauf unter dem
Volk — Alexander der ihn nun bemerkte
hörte seinen Vorschlag mit Vergnügen an,
und ließ ihm nachher die Stadt Alexan-
dria bauen.
g6o Zwey Medaillons in Gips, die Sieges-
Göttin vorstellend.
g6i Vier 8r§niseri oder römische Fahnenträ-
ger en Las reliesin Grps abgegossen.
Abwesende Academische Mitglieder.
Herr A. Tripper, in Rom.
962 Ern Modell zu einem Grabmahl für er-
neu Gouverneur von Moscau in Gips ab-
gegossen. Die Traurigkeit und die Regie-
rung stehen auf beyden Seiten des Sarcof-
fagus worauf ein Schwerst liegt, das Bild
des verstorbenen ist an einer Pyramide an-
Zebracht-

Z6Z W-
loading ...