Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 176v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0388
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Außlrgung Gemeiner L

har/so wrl er fechten / darumb reimen sich
solche köpffe nichrzusame. Sie Römer-Kes
fen schwerlrch jemand fremds/derzuRom
nicht geboren war/burger werden/Lsze
stund vn kostet viel.Im Rach war nieM
dann die Parriccj / vnd ein Eques zu Rom
muste viel grosser rharen getha haben/solr
er zu Rach oder Bprgermeisteramprkom-
men.Es ist inetlichen Stedten / das man
niemand rn dre Räche nrmpt/er sey dakr vö
dengeschlechrk/auffdas ja kein mengery
odermeuterey werde/wann frembdeleme
dareinkommen.Sie jungen von geschlech
ren müssen sich von den alten regieren las-
sen.Ern frembder leideres nichr/hiengehe
em rotte an sich / vnd richtete vnlustvnrot
rerey an.Älfo besteht Nürnberg inemerir
fernen stattlichenRegiment/alfo auch Lub
eck/^amburg/LLneburg/Brunschwergs
Arldeßheim/Aagenaw/Röllen/ vnd an-
dere SredredesT'eudtschenlands.
294
Von Fischen vnd Engeln ist
nicht gut predigen.
Es ist ein Prediger im landeManßfeld/
der har anS.Mrchels rag sollen prediget
Nun ist er mche fast gelerr gewesen/d--
rum har er das Evangelium von dem rage
gesagt

Dde
Wfk
Lt!lT!
i-Mng
ImjUs
i
W
Hu
/Hs
»dm!
D
K
Pr-d
'l»rm
«dk«
dH«,
-!!!Ä
loading ...